Die sex-dateien: ep2: how i met abby – my nude model

0 Aufrufe
0%

WIE ICH ABBY KENNENLERTE – MEIN NACKTES MODELL

von Melanie Kay

Ich komme oft früh genug zu meiner Lebenslektion.

So ist es

kann mein Stativ aufstellen und eine meiner Lieblingslocations buchen

Ich studiere und starre auf mein Papier am Reißbrett.

Oft gibt es

bis es Zeit ist, ins Café nebenan zu gehen, um einen Kaffee zu kaufen und

vielleicht mit einigen der anderen Studenten chatten.

An dem fraglichen Tag war ich allein und setzte mich zum Trinken hin

mein Kaffee, als sich die Tür des Cafés öffnete.

Zuerst konnte ich sehen

niemand;

dann erschien der Kopf eines jungen Mädchens und sie sah zögernd hin

um herum.

Ich kannte sie nicht, also lächelte ich nur vage in ihre Richtung.

Mit

Mit einem kurzen Lächeln im Gegenzug ging er zu meinem Tisch hinüber.

„Entschuldigen Sie“, sagte er nervös, „Sie können mir sagen, wo das Leben ist

findet der Unterricht statt? �

Ich deutete auf die Tür auf der anderen Seite der Cafeteria.

�Ist

Direkt vor dieser Tür biegen Sie rechts ab und dort ist die Tür zum Studium des Lebens

direkt vor dir

Er dankte mir und folgte meinen Anweisungen.

Eine Minute später war es soweit

wieder zurück.

�Ähm.

.

.

es scheint niemand da zu sein“, sagte sie

hat er erklärt.

„Nein, es ist ein bisschen früh.

Ich bin heute Morgen als erster angekommen.

Du bist

neu oder? �

�Ja.�

� Nun, wählen Sie Ihren Standort und stellen Sie Ihr Stativ auf � I

empfohlen.

�Ähm.

.

.

Ich bin kein Schüler.

Ich bin das Modell

„Oh, Entschuldigung“, antwortete ich.

Ich hatte es nicht bemerkt.

Sie werden haben wollen

ein Wort mit David dann.

Er ist unser Ausbilder.

Es wird in Kürze eintreffen

Ich deutete auf den Stuhl auf der anderen Seite des runden Couchtisches.

Setzen Sie sich und trinken Sie einen Kaffee, während Sie warten

Sie saß sich hin.

„Ich denke nicht, dass ich mir wegen eines Kaffees Sorgen machen werde.

Ich werde das machen

Warten

„Okay“, antwortete ich.

„Wenn ich darüber nachdenke, hat David uns letzte Woche gesagt

dass wir heute ein neues Modell haben würden, aber nicht wüssten wer.

Dinge

Ihr Name? �

„Abigail“, antwortete er.

„Ich bin Melanie“, antwortete ich.

Mir ist aufgefallen, dass es hübsch aussah

nervös und ihre schlanken kleinen Hände waren fest zu kleinen Fäusten geballt

ruht direkt auf der Tischkante.

Plötzlich fiel mir ein, dass dies

es könnte ihr erstes Model-Engagement in ihrem Leben sein, also beschloss ich zu helfen.

„Ist das dein erstes Leben als Model?“

Ich fragte.

„Ja“, antwortete er mit einem nervösen Lachen und sah auf den Tisch.

Für mich ist es das erste Modell überhaupt

Bist du nervös?

Er legte seine Hände zusammen und sah auf, um mich anzusehen.

„Ja, ich bin sehr nervös.

Ich weiß nicht, ob ich darin gut sein werde

„Glaub mir, ich weiß genau, wie du dich fühlst.

Ich erinnere mich an das erste Mal

Ich habe nach dem Leben modelliert.

Ich hatte Todesangst, dass ein ganzer Raum voll war

der Studenten würde mich völlig nackt ansehen

Abigail sah mich mit überraschten Augen direkt an.

„Ja, so ist es

genau das, was ich dachte „, sagte er.

�Du bist auch ein echtes Model? �

Nun, ich mache das nur gelegentlich, wenn das Modell nicht ankommt.

Aber jetzt stört es mich kein bisschen mehr.

Glauben Sie mir, wenn Studenten sind

Indem Sie sich selbst zeichnen, könnten Sie genauso gut ein Kohlkopf sein.

Alles, was sie beobachten, ist

Ihre Form und Töne.

Wir haben alle schon so viele nackte Mädchen dabei gesehen

Podium, die Tatsache, dass du nackt bist, bedeutet nichts

Das schien sie zu beruhigen und ihr Lächeln wurde etwas breiter

expansiv.

Es schien hinter seinem Schutzschirm hervorzukommen.

„Sind Sie ein Student?“

Ich fragte.

Ja, ich habe diese Woche an der Kunsthochschule angefangen

Ich fragte sie, wo sie wohne, und sie sagte, sie habe ein Baby

Zimmer in einem Studentenwohnheim nicht weit von mir.

Während sie sprach

Ich konnte es genau studieren.

Er hatte ein dünnes, blasses Gesicht mit n

Make-up und ihr blondes Haar waren unordentlich hinter ihrem Kopf zusammengerafft, als ob

schnell organisiert.

Ihre blaugrünen Augen waren groß und hell, aber sie hatten einen

gehetzter Blick auf sie.

Sie war in einen groben Tweedmantel eingerollt

eher zu groß und hatte sicherlich schon bessere Tage gesehen.

Dann sah er mich direkt an, als könne er mir vertrauen

ich selbst.

„Haben Sie etwas dagegen, wenn ich Sie etwas frage?

�Überhaupt nicht.

Wegschießen

Werde ich bar bezahlt, wenn ich mit dem Modeln fertig bin?

Ich lächelte über seine Intensität.

„Ja, ruf einfach im Büro an und die

Die Sekretärin gibt Ihnen einen kleinen braunen Umschlag.

Wir zahlen bar an

unsere Modelle

„Oh gut.“

Abgesehen von der Intensität ihres Verhaltens schien sie erleichtert zu sein

es ist nicht verschwunden.

Genau in diesem Moment kam David durch die Tür herein und ich war es

in der Lage, ihn Abigail vorzustellen.

Er sah auf seine Uhr und fragte danach

das Atelier zu betreten.

Ich trank meinen Kaffee aus und ein paar Minuten später gesellte ich mich zu ihnen.

Viele andere Studenten waren angekommen und waren damit beschäftigt, ihr Zuhause herzurichten.

Ich hängte meine Jacke über die Stuhllehne und setzte mich, um zu warten.

David stellte Abigail im Gehen kurz der Klasse vor

das Podium in seiner Gestalt.

Sie sah geradezu nervös aus, aber wie wurde sie erwischt

mein Auge, ich zwinkerte ihr zu und gab ihr das Zeichen mit dem Daumen nach oben, von dem sie gezeichnet hatte

sie ein leicht nervöses Lächeln.

Mit Blick auf Abigail erklärte David, dass wir damit beginnen würden

mehrere schnelle Drei-Minuten-Posen.

Sie nahm die Klammer aus ihrem Haar,

sie zog ihr Kleid aus und stand nackt da.

Ihr langes blondes Haar fiel in einer Kaskade

entlang ihres schmalen Rückens und drehte sich dann um, um in meine Richtung zu schauen.

Sie hatte ein

schüchterne Schönheit, die ich selten zuvor gesehen habe.

Ihre Brüste waren ziemlich klein, aber

Sie waren fest mit zarten rosa Brustwarzen.

Ihre Haut sah glatt aus und das tat sie

Ihre Muschi war komplett rasiert.

Als er von Pose zu Pose ging, erinnerte sie ihn daran

mich von einem zerbrechlichen Schmetterling, der versucht, auf einer Blume zu landen.

Sie

er hatte lange, schlanke Beine und sein Brustkorb war deutlich zu sehen.

ich auch

bemerkte, dass sie mehrere Blutergüsse auf sich hatten;

es waren auch welche bei ihr

Beine.

Ich werde ehrlich sein.

Ich war mehr als nur ein bisschen an Abigail interessiert.

Wir machten dann vor dem Kaffee eine lange Pose von etwa dreißig Minuten

brechen.

Als er ankam, ging ich zu ihr.

�Du warst toll! �

enthusiastisch.

Ich habe diese schnellen Posen wirklich genossen.

Komm und sieh es dir an.

Sie legt

ihre Robe, als ich sie zu meiner Staffelei führte.

„Siehst du?“

Ich sagte.

�Sie haben

hat mich inspiriert! �

Er sah sich meine Zeichnungen an und gab mir zum ersten Mal eine

echtes Lächeln mit schönen weißen Zähnen.

„Ach Melanie.

Sie sind gut.

Du hast mir geschmeichelt…

„Ich habe es genossen, sie alle zu zeichnen.

Ich bin sicher, David wird es sein

froh.

Werde Sie wahrscheinlich für die nächsten ein bis zwei Monate buchen

Abigail verspannte sich plötzlich und das Lächeln verschwand.

Ich hab nicht

Ich weiß damals warum, aber ich wollte sie aufheitern, also sagte ich, ich würde ihr eine kaufen

Kaffee.

Als wir die Tür erreichten, stolperte sie fast und hielt sich an der Tür fest

Pfosten für eine Sekunde.

Als er mich ansah, bemerkte ich, wie blass sein Gesicht war

Epoche.

Die stehenden Posen hatten ihr offensichtlich nicht geholfen.

Ich legte meinen Arm

um ihre schmale Taille und sah ihr direkt in die großen Augen.

„Wann hast du zuletzt gegessen?“

Ich fragte.

Die Frage schien ihr peinlich zu sein, aber ich denke, es kommt plötzlich

er ließ sie wahrheitsgemäß antworten.

„Gestern beim Abendessen“, antwortete sie flatternd

auf dem Boden geblieben.

Ich beschloss plötzlich, mich um sie zu kümmern.

� Richtig!

Nicht nur

Ich biete Ihnen einen Kaffee an, aber auch etwas zu essen.

Ich kann mein Modell nicht haben

Kann ich mitten in einer schönen Pose zusammenbrechen? � Ich versuchte zu erscheinen

respektlos, aber ich meinte es ernst.

Ich sagte ihr, sie solle einen Tisch bekommen, während ich in der Schlange stand.

ich kaufte

sie hat einen Kaffee, eine große Fleischpastete und ein Sandwich mit Schokoladenüberzug.

Wie ich

Ich stellte sie vor sie hin und sagte zu ihr: „Jetzt leg etwas Fleisch auf die Rippen.

Sie werden einfacher zu zeichnen sein

Er lächelte, als er den Kuchen stopfte.

Ich konnte sagen, dass er es nicht tat

einige Zeit gegessen.

„Es ist herrlich“, sagte er.

Dann schoss er die ab

Schokoladenbrötchen und fertiger Kaffee.

„Wie fühlst Du Dich jetzt?“

Ich fragte.

Vollständig.

Wirklich voll.

Danke Melanie.

Du bist ein wahrer Freund.

Sie

Er nahm meine Hand und drückte sie

Ich fragte David, ob wir für den Rest eine lange Liegeposition einnehmen könnten

der Sitzung.

Er hat zugestimmt.

Abigail legte sich mit dem Kopf auf das Podium

auf einem großen Kissen ruhen.

Von meiner Position aus konnte ich ihr Gesicht sehen und

bemerkte, dass er jetzt leicht rot wurde.

Ich hatte gehofft, das Essen und der Kaffee hatten

geholfen.

Als die Sitzung zu Ende war, brauchte ich länger als gewöhnlich zum Packen

meine Sachen, dann stand ich herum und wartete darauf, dass Abigail herauskam

Umkleideraum.

Ich ging mit ihr ins Büro und wartete auf sie

mit dem Sekretär gesprochen.

Ein paar Minuten später tauchte sie mit ihr auf

Umschlag.

Er überprüfte den Inhalt und murmelte halbwegs: „Okay.“

DER

damals maß er der Beobachtung keine Bedeutung bei.

Als wir uns zum Gehen wandten, stießen wir auf dem Weg nach unten fast mit David zusammen

Treppe.

„Ah, Abigail, bist du damit einverstanden, nächste Woche für uns zu modeln?

Du hast es geschafft

heute richtig gut.

Ich habe einige schmeichelhafte Bemerkungen gehört

Seine Reaktion überraschte mich.

Sie sah ihn verständnislos an und dann

stammelte er: „Ähm.

.

.

äh.

.

.

Ich weiß nicht, ob ich das schaffe.

ICH .

.

.

ICH .

.

.

Ich weiß es einfach nicht

Sie ging zur Tür und ich folgte ihr.

David hat uns angerufen,

„Sagen Sie mir morgen Bescheid.

Versuchen Sie, ihre Melanie zu überzeugen … ».

Etwas an Abigails Verhalten beunruhigte mich.

Es war nicht natürlich.

Ich beschloss, dass ich ein langes Gespräch mit ihr führen musste.

Eine Idee war geboren

Für mich.

„Ich hole mir einen Chinesen zum Abendessen.

Ihr möchtet

mitmachen? �

Er hatte wieder diesen abwehrenden Blick.

�i.

.

.

äh.

.

.

Ich muss tun

ein bisschen shoppen“, sagte er.

„Okay“, antwortete ich.

� Ich gehe mit dir einkaufen

und dann können wir einen Chinesen nehmen

�Nein.

Ich kann das nicht tun.

Gut .

.

.

Gut.

Ich werde zu deinem Haus kommen.

Einkaufen kann ich später

Wir gingen zum Chinesen und aßen zu zweit zu Abend.

Abigail

er schien sich dann ein wenig zu entspannen.

Als wir bei mir zu Hause ankamen, bat ich sie herein

Kochen und sie half mir beim Zubereiten des Abendessens.

Während wir uns setzten

Ich fing an, den Küchentisch zu untersuchen.

„Und wie hat dir deine erste Model-Session in deinem Leben gefallen?“

Ich fragte.

Er lächelte, als er sagte: „Sobald ich das ein paar Minuten gemacht habe,

Ich hatte eine Menge Spaß

„Das dachte ich mir.

Du schienst mir natürlich.

Du hast wirklich alle Posen eingenommen

Gut.

Ich könnte sagen, dass David auch glücklich war.

Er ist ein echter Schatz, aber er

macht überhaupt kein Kompliment

„Ja, er war sehr nett“, antwortete sie.

„Eine Sache, die mir beim Posieren aufgefallen ist“, sagte ich, „bist du

er hatte ein paar Prellungen an Rippen und Beinen.

Wie hast du sie bekommen? �

Abigail hörte auf zu essen und sah nur auf den Tisch.

„Oh, das ist es

nichts

„Irgendetwas muss sie verursacht haben“, fuhr ich fort.

Hatten Sie eine

Unfall oder so? �

Meine Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt.

Er sah mir schnell in die Augen.

� Du

Willst du das wirklich wissen?

„Kirchen.

Natürlich weiß ich das

„Du könntest weniger von mir denken..“

� Unsinn.

Warum sollte ich? �

Okay, ich werde es dir sagen.

Ich nahm sie mit nach Hause

„Zuhause?“

Ich fragte.

„Aber wie?“

Er sah traurig auf ihren Teller und begann mit ihr zu spielen

Gabel.

„Ich denke, es wird heutzutage normalerweise ‚Kindesmissbrauch‘ genannt.

Jetzt habe ich auch aufgehört zu essen.

„Was!“ explodierte.

Was meinen Sie?

Wie ist es passiert? �

„Meine geliebte Mutter.“

Er spuckte die Worte fast aus.

„Du meinst, deine Mutter hat dir all diese blauen Flecken zugefügt?“

Ich sagte mit einigen

Wärme.

�Genau.�

„Aber wie hat er das gemacht und warum hat er das gemacht?“

Abigail legte eine Hand an ihre Stirn, als wolle sie sie schützen

Augen.

So wie es immer ist.

Mich schlagen und treten.

Dann

er leuchtete auf und sah mich an.

Warum?

Er braucht keinen Grund,

aber letztes Mal war es, weil sie sagte, ich hätte etwas von ihr behalten

ändern, als er mich zum Einkaufen schickte.

Ich hab nicht!

Ich schwöre dir, das habe ich nicht.

Es

es war nur ihre Art, auf mir herumzuhacken.

Nur ein Vorwand, um mich noch einmal zu schlagen

Ich war jetzt wütend.

Wie konnte jemand eine süße, verletzliche Person misshandeln

Junge so.

Ich wollte nur ihre Mutter nehmen und sie erwürgen

mit bloßen Händen.

„Aber hast du einen Vater?“

„Er ist mein Stiefvater.“

„Hat er nicht versucht, sie aufzuhalten?“

„Oh ja, er hat es versucht.

Er versucht es immer, wenn er da ist.

Nicht, dass er es getan hätte

ihm oder mir gut.

Sie hat ihn auch angegriffen.

Er startete das Kochen

einmal splitterten sie etwas Öl … ».

Ich zuckte zusammen.

Was hat er getan?

„Er ging in die Notaufnahme und sagte, er hätte einen Unfall gehabt.“

Ich konnte sehen, dass er wütend wurde, mir das zu sagen, also mir

ging um den Tisch herum und legte meine Arme um sie.

Aber was ist mit der

Sozialarbeiter?

Was ist mit der Polizei?

Ich jagte ihr nach.

Sie haben immer an meine Mutter geglaubt.

Oh, sie war so plausibel und nett

mit ihnen.

Einmal rief mein Stiefvater die Polizei an und sagte es

sie hatten ihn angegriffen.

Als sie ankamen, sagte er, er habe damit begonnen und

dass er seit Jahren gewalttätig mit ihr war.

Die Polizei glaubte ihr,

Sie hat meinen Stiefvater festgenommen und dann eine Ausschlussverfügung erwirkt

gegen ihn, um ihn daran zu hindern, zu Hause zu leben

Abigail begann zu weinen.

Ich traute meinen Ohren nicht.

Wie könnte ein

ausgerechnet Mutter so grausam sein?

Er muss meine Gedanken gelesen haben.

„Bist du überrascht, huh?“

Kirchen.

Ich nickte.

„Ich dachte, es sei etwas Ungewöhnliches, bis ich mir ein Buch ansah

Herausgegeben von der National Society for the Prevention of Cruelty to Children.

Ihre Zahlen zeigen, dass 64 % des Kindesmissbrauchs von Frauen begangen wird

„Was?“

Ich hielt sie fest in meinen Armen.

Es war so gespannt wie eine Geige

verbeuge dich und beginne zu zittern.

Ich schaffte es, sie zu beruhigen und brachte sie in den Salon, wo wir sind

Sie saßen beide auf dem Sofa.

Dann hat sie es mir erzählt, sobald sie alt war

genug, dass sie sich für eine Kunsthochschule bewarb, um aus ihr herauszukommen

Halt der Mutter.

Ein schmuddeliges Zimmer in einem Studentenwohnheim war die bessere Option

seine.

Er erklärte, dass die anderen drei Mädchen im Haus sich nahe standen

Freunde und schien sie dort nicht zu wollen.

Sie fühlte sich völlig allein und

unerwünscht.

Ich wusste, dass ich etwas tun musste.

Ich erinnerte mich an meine Ausbildung

Aromatherapie-Massage.

�Schau.

Sie müssen sich zurücklehnen und entspannen.

Ich nehme ein Bad für dich

mit einer meiner Lieblingsölmischungen darin.“

Sie nickte nur.

Ich fing an, das heiße Wasser laufen zu lassen und mischte dann die Öle.

Ich habe eine neue angezogen

Handtuch auf den Heizkörper, um ihn aufzuwärmen.

Als ich zurück ins Wohnzimmer kam,

Abigail lief herum und betrachtete meine Bilder.

„Sie sind deine?“

Sie

er hat gefragt.

�Ja.�

„Du bist wirklich gut, nicht wahr?“

Wir sprachen über die Gemälde für

ein bisschen.

Ich dachte, es würde ihr helfen, sich zu beruhigen.

„Ich gehe davon aus, dass Ihr Badezimmer jetzt fertig ist“, sagte ich, als ich sie ins Badezimmer führte

Richtung Badezimmer.

Er hielt inne, als er ein Foto auf meinem Schreibtisch bemerkte.

Er hob es auf und sah es an, dann sahen mich einige direkt an

Überraschung.

�Das.

.

.

Ist das dein Hochzeitsfoto? �

�Ja.�

„Oh, ich wusste nicht, dass Sie verheiratet sind.

Nicht, dass ich überrascht wäre.

Dinge

Wie heißt Ihr Mann? �

„Ruggero.“

„Er arbeitet, richtig?

Wann kommst du nach Hause? � Er schaltete das Foto ein

runter und folgte mir.

„Ich weiß nicht, ob er nach Hause kommt“, antwortete ich, und zwar früher

noch ein Wort sagen konnte, fügte ich hinzu: „Komm und bade und

Ich erkläre es

Als ich ihr beim Ausziehen zusah, hatte es eine viel größere Wirkung auf mich als

Sie hatte gerade im Kunstunterricht nackt posiert.

Er ging in die Badewanne, hielt sich zurück

ihr Haar über den Kopf und legte sich mit geschlossenen Augen hin.

�Mmmmm.

.

.

Es ist hinreißend.

Was für ein wunderbarer Duft!

Niemand hat es jemals getan

habe das schon mal für mich gemacht.

Danke sehr

„Ich glaube, du brauchst ein bisschen Verwöhnung“, sagte ich.

Lass uns einen Blick darauf werfen

diese blauen Flecken

Ich hob ihre Beine einzeln aus dem Wasser und fuhr mit meinen Händen darüber

sanft auf die blauen Flecken an nassen Beinen.

Lass uns deine Rippen sehen

Er krümmte seinen Rücken, sodass seine Rippen aus dem Wasser ragten.

Während ich rannte

meine hände auf ihren blauen flecken bemerkte ich, dass ihre brustwarzen klein waren

ihre Brüste wurden aufrecht.

Die Dinge begannen sich in mir zu regen.

Sie öffnete es

seine Augen und sah mich direkt an.

„Du hast gesagt, du würdest es erklären“, sagte er.

Ich setzte mich auf die Seite der Wanne und begann mit meiner Geschichte.

„Ruggero und ich

Sie haben vor vier Jahren geheiratet.

Sowohl seine Mutter als auch meine Mutter sind Witwen und

jetzt leben sie in Frankreich.

So habe ich Roger kennengelernt.

Er ist ein

freiberuflicher typografischer Designer und hat einen guten Designjob für die

Publishing: Werbung für Designbücher für Verkaufsstellen und so weiter.

Wir waren

sehr glücklich, hier zu leben.

Ich mag den Norden Englands sehr.

Menschen sind so

freundlich.

Wir haben dieses Haus gekauft und waren sehr glücklich, hier zu leben.

Wir haben benutzt

nach Frankreich fahren, um unsere Mütter zu besuchen.

Sie leben etwa 80 Meilen entfernt

beiseite, aber es bedeutete, dass wir beide besuchen konnten, als wir dort hingingen

„Dann, vor ungefähr zwei Monaten, wurde Rogers Mutter krank.

Ich werde nicht hineingehen

Details, aber es war ernst genug.

Wir haben beide ein paar Mal besucht, aber dieses hier

es dauerte lange und Rogers Arbeit begann zu leiden.

Also schlug er vor

dass wir nach Frankreich ziehen und bis zu ihr im Haus ihrer Mutter bleiben

erholt.

Mit seiner Art von Job bedeutet es, dass er in der Lage ist, überall zu arbeiten und zu bleiben

Kontaktaufnahme mit seinen Kunden per Telefon und Bereitstellung von Druckvorlagen auf Datenträger.

Aber für mich hätte es bedeutet, meine künstlerische Ausbildung abzubrechen und Geld zu verdienen

mit meinen Provisionen

Außerdem hatte ich gerade angefangen, erotische Geschichten zu schreiben

dass ich einige Internetseiten, die ich gesehen hatte, veröffentlichen würde.

Wir haben genug

einen Streit und ich weigerte mich einfach, mit ihm zu gehen

„Es ist nicht so, dass Roger eifersüchtig wäre.

Vielleicht sollte ich erklären,

Abigail, dass ich bisexuell bin und dass er bereit ist zu akzeptieren

Dass.

Er versteht, dass ich etwas Zeit mit meinen Freunden verbringen muss

genau wie sie es mit ihren männlichen Freunden tut.

An diesem Punkt öffneten sich Abigails Augen

breit, als er mich anstarrte.

„Jetzt kennst du die Gefahr, in der du dich befindest.

Nackt und allein, im Badezimmer von

eine bisexuelle Frau.

Ich lachte.

„Nun“, erwiderte sie, „es wäre eine Abwechslung für mich, von einem geliebt zu werden

Frau statt von einer geschlagen zu werden.“

Er lächelte und schloss die Augen

still.

Ich redete weiter.

„Ich beschloss, weiterzumachen und meine erotischen Geschichten im Internet zu veröffentlichen.

Es

Es war ziemlich ironisch, weil alle Webmaster nach einem Profil fragen, also ich

Ich habe lange mit mir gestritten, ob ich sagen soll, dass ich verheiratet bin oder nicht,

Also habe ich mich am Ende entschieden, mich selbst als ‚bi‘ zu bezeichnen.

Ich fing an, a zu bekommen

eine große Anzahl von Fan-E-Mails und war stundenlang damit beschäftigt, zu antworten.

Das alles und meine Malerei halten mich total auf Trab, was nicht schlimm ist

Sache darin, dass es mich daran hindert, Zeit zu haben, mich mit meiner verheirateten Hälfte zu beschäftigen

schwierige Situation

„Denkst du manchmal, du gehst zu deinem Mann?“

Sie

er hat gefragt.

„Es vergeht keine Stunde, ohne dass ich darüber nachdenke“, antwortete ich.

Allein

In letzter Zeit dachte ich, ich sei wirklich egoistisch.

Wie viel von mir

Das Leben gehört mir, und wie viel kostet Rogers Leben? �

„Es muss dich in zwei Richtungen ziehen“, sagte er in einem

Stimme verstehen.

Ich beobachtete, wie sich die kleine, verletzliche nackte Gestalt von Abigail in meiner entspannte

Badezimmer und ich bemerkte, dass ihre Wangen jetzt etwas Farbe hatten.

Es ist pink

Die Brustwarzen durchbrachen gerade die Wasseroberfläche.

Ich habe nie mehr gesehen

sexy Aussicht.

Ich spürte eine deutliche Bewegung zwischen meinen Beinen.

Ich habe mich weiter bewegt

entlang des Badezimmers, so dass ich neben seinem Kopf saß.

Ich legte meine Hand darauf

auf der anderen Seite der Wanne, sodass ich mich über sie beugte.

Wie geht es dir?

hörst du jetzt? �

Sie öffnete ihre Augen und schien überrascht, mich so nah bei sich zu sehen.

Er bog seinen Rücken wieder, während er seinen Körper streckte.

„Ich kann mich nicht erinnern

Ich habe mich noch nie so entspannt gefühlt “, sagte sie mit verträumter Stimme.

Ich beugte mich weiter vor und küsste sie leicht auf die Stirn.

„Es ist an der Zeit

hinausgehen.

Aber ich bin noch nicht fertig damit, dich zu verwöhnen.

Trockne dich ab, aber

keine Kleidung tragen.

Oh, und lass das Wasser in der Wanne;

Du wirst brauchen

nach�

Ich ließ es im Badezimmer liegen, auf dem Weg ins Schlafzimmer, um meins zu holen

Massagetisch und Öl.

Es traf mich plötzlich, als ich es das letzte Mal hatte

Der aufgeklappte Tisch war, als Roger und ich uns gegenseitig einen erotischen Anzug geschenkt hatten

Massage.

Ich sah mir mein Lieblingsfoto von ihm an, das ich auf meinem hatte

Nachttisch.

Mein Verlangen nach ihm tauchte wieder auf, zusammen mit einem

Schuldgefühl.

Als ich in die Lounge zurückkehrte, fand ich Abigail dort wartend vor

für mich komplett nackt.

Das Badezimmer hatte auf jeden Fall etwas Farbe reingebracht

ihre Wangen und ihr feuchtes Haar klebten an ihren nackten Schultern.

Sie hat nachgeschaut

verführerisch, als sie mir ein schüchternes Lächeln schenkte.

„Nun, das nenne ich eine entspannte Abigail“, kommentierte ich.

Sein Lächeln

vergrößert, dann fuhr ich fort: „So, wie wäre es mit einer schönen entspannenden Massage?“

„Klingt gut für mich“, antwortete sie.

Ich stellte die Massageliege auf, bedeckte sie mit einem großen Badetuch und

Ich streichelte es mit meiner Hand.

Alles klar.

Legen Sie sich auf den Bauch.

Er stand auf

den Tisch und legte sich mit den Armen unter den Kopf.

Ich hob ihr langes blondes Haar von ihrem Rücken und ließ es um sie ruhen

Kopf wie ein Heiligenschein.

Wir wollen Ihre Haare nicht mit Öl bedecken, oder?

Ich habe beobachtet.

Ich goss etwas Öl auf meine Hände und rieb sie aneinander, um sie zu bekommen

bei der richtigen Temperatur.

Dabei beschloss ich, nicht zu schwer zu werden

mit ihrer ersten Erfahrung meiner Hände an ihr.

Ich hatte gehofft, dass dies der Fall ist

erste von vielen ähnlichen Veranstaltungen.

Ich beschloss, meine Kussmethode anzuwenden, um mich fertig zu machen.

ich

Ich erinnerte mich, dass ich es das erste Mal benutzt habe, als ich Roger massierte, und er liebte es.

Es geht einfach darum, den Teil, den Sie massieren möchten, leicht zu küssen;

Es ist eine Art Warnung für Ihren Partner, dass der Kuss-Teil als nächstes kommt

massiert.

Sie können dann mit angenehmer Erwartung in die Zukunft blicken

Ihre nächste Phase.

Ich gab ihr drei leichte Küsse auf ihre Schultern und

Hals, dann bearbeitete ich das Öl mit meinen Händen.

Ich habe es geknetet

Muskeln bis zum Rand seiner Schultern und als ich es tat, küsste ich ihn

sie in der Mitte des Rückens;

Meine Hände folgten ihm und verbreiteten die Hitze

Öl.

Abigail stieß ein leises Stöhnen aus.

�Mmmmmmmmm.

.

.

Melanie fühlt sich großartig

“, murmelte er mit schläfriger, entfernter Stimme.

Als ich mich tiefer bewegte als sie

zurück Ich küsste beide Wangen ihres Hinterns.

Um seinen Genuss zu steigern, rannte ich

einen Finger ganz leicht in einem kleinen Kreis direkt an ihrem unteren Ende

Wirbelsäule, wo ihr Dekolleté begann.

Ihr Gesäß begann zu zucken und sie tat es

er gluckste.

�Ah!

Was für ein Kitzel!

“ Sie sagte.

Ich wusste, dass dies die Reaktion darauf war

warte kurz bevor du jemanden anmachst.

Aber ich muss zugeben, es war Schießen

ich auch.

Schließlich küsste ich die Rückseite jedes ihrer Schenkel

Konzentration auf die Kniekehlen.

Ich benutzte abwechselnd beide Hände an jedem Oberschenkel

und er beschrieb kleine Kreise hinter seinen Knien, aus denen sie hervorgingen

Abigail stöhnt anerkennend.

Küsse auf den Wadenrücken

schließlich nahm es mich bis zu ihren Knöcheln.

Ich nahm einen an die Hand und

Er spreizte seine Beine so, dass seine Füße etwa zwei Fuß voneinander entfernt waren.

Dann habe ich gearbeitet

mit beiden Händen an jedem Bein abwechselnd schnell vom Knöchel bis zur oberen Innenseite

jedes Oberschenkels.

Abigails Seufzer der Freude sagten mir, ohne

kein Zweifel, jetzt wurde er erregt.

Ich beugte mich vor und flüsterte ihr etwas ins Ohr.

„Wie geht es dir, mein Schatz?“

„Absolut unglaublich“, antwortete er.

Ich hatte noch nie eine Massage

vor.�

„Jetzt weißt du also, was du verpasst hast“, sagte ich lachend.

„Aber bis jetzt hattest du nur eine halbe Massage.

Dreh dich einfach um und ich mache Schluss

du gehst

Er drehte sich sofort um.

Ich habe ihre Haare am Ende repariert

den Tisch und legte seine Hände knapp über den Kopf.

Ich habe sie bemerkt

sein Gesicht war ziemlich rot.

Gut!

Ich hatte offensichtlich nicht den Kontakt verloren.

Abigails Lächeln zeigte mir, wie viel Spaß sie vorher hatte

Massageerfahrung

Ich dachte, ich mache sie besser bereit für das, was sie tun sollte

Folgen.

„Schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich und bereiten Sie sich darauf vor, im zweiten Teil zu sein

Von einer schrecklichen Bi-Frau verführt, drohte ich mit einer falschen heroischen Stimme wie mir

rieb mehr Öl in meine Handflächen.

Er gluckste glücklich.

„Wenn es so gut ist wie der erste Teil, mache ich es

genießen in vollen Zügen

Ich beugte mich über sie und küsste leicht ihre geschlossenen Augen, ihre Spitze

Nase und Mund leicht geöffnet.

Ich folgte dem mit hellem Gesicht

Massage.

Als ich langsam mit einem Finger über ihre Lippen fuhr, lehnte ich mich hinüber und

Er küsste ihre Brustwarzen.

Jetzt sagen einige meiner Freunde, dass ich eine Vorliebe für habe

harte Brustwarzen.

Ich korrigiere sie immer und sage, dass es keine Vorliebe ist, aber

a preLICtion – wenn du verstehst was ich meine!

Einer der Schätze von mir

Computer ist eine Datei, die Fotos von Freunden enthält, die a zeigen

atemberaubende Sammlung von erigierten Nippeln.

Du musst mich beim Wort nehmen,

weil der Titel der Datei „For My Eyes Only“ lautet.

ich habe das Gefühl

dass einige Fotos von Abigail in Kürze enthalten sein würden.

Ich benutzte beide Hände auf jeder ihrer kleinen Brüste, indem ich der Reihe nach eine legte

Daumen auf jeder Seite und schieben Sie es zu Ihren Brustwarzen und drücken Sie sie

zwischen den Daumen nach oben, dann wieder nach unten.

Ich bewegte meine Daumen

etwa einen Zoll und wiederholen Sie den Vorgang wie die Speichen eines Wagenrads

und als ich fertig war, ragten ihre Brustwarzen hervor

stoppt die kleine Orgel – genau so, wie ich sie mag.

Abigails Stöhnen und ihr Wölben

Er versicherte mir, dass er meine Fürsorge und meine wirklich genoss

Ihre feuchte Muschi versicherte mir, dass ich neben ihr ritt.

Meine Küsse flossen dann über ihren Bauch und auf ihren flachen Bauch

dem ich mit fettigen Händen folgte und wie ich mit einem ihren Bauchnabel erkundete

Finger, meine Lippen kümmerten sich um ihre glatten, dünnen Schenkel und ihr Inneres

Knie.

Als ich ihre Knöchel erreichte, packte ich sie noch einmal und

er spreizte seine beine auseinander.

Ich verteile das Öl langsam bis zu

in seine Beine und während ich das tat, lehnte ich mich nach vorne und platzierte meinen Wunschtraum

Lippen um die offenen feuchten Lippen ihrer Vagina.

Ein leichter Kuss auf sie

Erigierte Klitoris sagte ihr, was sie als nächstes erwartet.

Ich legte meine Daumen an die Basis ihrer feuchten Schamlippen und arbeitete

nach außen in kleinen Kreisen, die sich allmählich nach oben bewegen.

Als ich es erreichte

Kitzler Ich hielt es kurz zwischen meinen Daumen, bevor ich es ausbreitete

entlang der Motorhaube und dann wieder zurück.

Ein Schwung um seinen äußeren Schaft

meine Lippen brachten mich nach unten, und ich begann mich wieder nach oben zu drehen.

ich

Ich bemerkte, dass dies den Effekt hatte, auf den ich gehofft hatte, als ihr Saft zu fließen begann

nach unten und seine Oberschenkelmuskeln wurden gespannt, als er mit den Zehen nach unten zeigte

Tisch.

Nach einigen Minuten fing Abigail an zu keuchen und ich.

er bemerkte, dass sein Mund offen stand, als er von Zeit zu Zeit keuchte.

Dann beschloss ich, dass es an der Zeit war, die Massage zu beenden und sie dazu zu bringen

Höhepunkt, also glitt ich zwei Finger in ihre Vagina und gleichzeitig

begann langsam Bewegungen auf ihrer Klitoris zu lecken.

Nach und nach erhöhte ich die

Rhythmus, der eine Reihe von „Ah!“

und „Oh!“

von Abigail, die es bekommen hat

Schneller und schneller.

Dann legte er seinen Kopf zurück auf seine Arme und richtete sich auf

ihr Rücken in einem schnellen Freudenschrei, als sie erlebte, was als Nächstes geschah

Sie sagte mir, es sei der erstaunlichste Orgasmus ihres Lebens gewesen.

Ich wickelte ihr Handtuch ein und ging ins Badezimmer, um zu rennen

zusätzliches heißes Wasser.

Als ich zurückkam, lag Abigail still da.

Sie

Er öffnete die Augen, als ich näher kam.

„Zeit, das Öl wegzuwaschen“, sagte ich.

Sie hob ihre Beine vom Tisch und wir gingen ins Badezimmer.

Sie

Sie ließ das Handtuch fallen und ging in die Wanne.

„Stört es Sie, wenn ich Sie begleite?“

Ich fragte.

„Ich möchte!“

antwortete er mit einigem Enthusiasmus.

Dreißig Sekunden später waren wir beide nackt und aneinander gefesselt

Arm.

Er gab mir einen langen, intensiven Kuss und sagte: „Vielen Dank

Melanie.

Das war die Erfahrung deines Lebens! �

„Meine engen Freunde nennen mich Mel“, sagte ich.

„Und die wenigen engen Freunde, die ich habe, nennen mich Abby“, antwortete sie.

„Naja, näher kommen wir nicht, oder?“

murmelte ich als ich

umarmte ihren nassen, nackten Körper neben mir.

„Je näher du kommst, desto besser“, antwortete sie.

Auf meinen Rat hin trockneten wir uns gegenseitig ab und zogen uns dann an.

ich

machte eine Tasse Tee und ein paar Sandwiches und setzte sich dicht an dicht auf den Tisch

Sofaplaudern, als würden wir uns schon seit Jahren kennen.

Abbi stand auf

und sah auf seine Uhr.

Verdammt!

Die Zeit vergeht nicht, wenn Sie Spaß haben

du selbst?

“ Sie sagte.

Als ich auch aufstand, ging sie zu mir und legte leicht ihre Arme

um meinen Hals.

Ich bemerkte, dass Tränen aus ihren weit geöffneten Augen zu strömen begannen.

Danke Mel!

Danke, dass du mein Leben gerettet hast! �

Ich lachte ein wenig.

�Äh?

Ein bisschen Essen, ein bisschen Plaudern und eine Massage?

Ich glaube wirklich nicht, dass man es so nennen kann: Dein Leben retten …«

Abbys Gesicht verzog sich und Tränen flossen über sie

zartes Gesicht.

Er hielt mich mit festem Griff fest und legte seinen Kopf zur Seite

mein.

„Ja, das kann!

Ja, kann es!

Sehen Sie, warum ich zum Modeln gekommen bin

Heute ging es nur darum, das Geld zu bekommen.

Auf dem Rückweg musste ich gehen

Der Apotheker muss eine Überdosis kaufen, und als ich zurück in mein Zimmer kam, Gott

verzeih mir, ich wollte es beenden

Nach diesem Ausbruch schluchzte sie unkontrolliert.

Ich konnte es fühlen

Körper zitterte an meinem.

Ich hob meinen Kopf zurück und sah sie an

Gesicht mit Tränen befleckt.

Was!

Eigentlich wolltest du.

.

.�

„Jawohl!“

sie unterbrach.

„Ich war kurz davor, mein Leben zu beenden.

Aber du hast aufgehört

Ich Mel.

Deine Freundlichkeit hat mich aufgehalten

An dieser Stelle flossen auch Tränen über meine Wangen.

Wir

Sie umarmten sich beide, als würden wir nie loslassen.

„Mein Gott!“

DER

er schnappte.

Ich hätte dich fast verloren

Dann fielen einige Dinge, die früher am Tag passiert waren

Ort mit neuer Bedeutung.

„Deshalb, als David dich gefragt hat, ob du ein Model sein möchtest

uns nächste Woche, hast du gesagt.

.

.�

„Ja“, unterbrach sie.

„Ich dachte, ich würde nicht mehr leben.“.

Ich wischte mir mit dem Taschentuch über die Augen und dann über Abbys.

ich

Er sah ihr ernst in die Augen und sagte: „Du kannst also später für uns modeln

Woche? �

„Ich würde gerne“, antwortete er.

»Ich rufe David gleich morgen an

Morgen

„Nein, das wirst du nicht“, antwortete ich mit einigem Nachdruck.

«Du wirst ihn gut nennen

jetzt.

Da drüben ist ein Telefon.

Ich wählte die Nummer, gab ihr die

Telefon und hörte zu, als sie David sagte, dass sie verfügbar sei

Modell nächste Woche.

Als wir meine Haustür erreichten, drehte sich Abby um, um sie zu begrüßen.

ich nahm

ihr Gesicht in meinen Händen und sagte: „Ich möchte, dass du mir etwas versprichst

Abby.

Wenn Sie sich jemals in einem solchen Zustand befinden, werden Sie geradeaus laufen

hier, um mich zu sehen

„Das werde ich, Mel.

Ich werde das machen.

Darauf können Sie sich verlassen.

Und ich wusste, dass ich es könnte.

Er drehte sich zum Gehen um.

„Oh, da wäre noch eine Sache“, sagte ich.

Wann

Sie werden nächste Woche für uns modeln, wie wäre es, wenn Sie hierher zurückkommen, um etwas zu tun

essen? �

�Mmm.

Ja!“, antwortete sie.

„Okay“, fügte ich hinzu.

Wir werden zu Abend essen und frühstücken

Sie lachte, als meine Bedeutung klar wurde.

� Nun, das ist etwas, was ich

Ich würde es wirklich mögen

Ich winkte zum Abschied: „Und alles, was Sie mitbringen müssen

Es ist deine Zahnbürste! �

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.