Ebenholzhuren Ficken Ihre Stieftochter


0001 – Ich bin wütend
0003 – Conner Thomas
0097 – Ass – Zimmer
0098 – Lucia
0101 – Shelby (Mutterschiff)
0125 – Lars
0200 – Ellen
0301 – Rodrick
0403 – Jonathan
0667 – Marco – Braun
0778 – Januar
0798 – Celeste – Shelby (Mensch)
0805 – Thoran
0808 – Radella
0908 – sehen Sie – einmal
————————–
Nicht gewachsen – unnummeriert
————
2 – an Bord von Shelby, in Regen
0250 haben
1000 – Sherry
0999 – Zan – immer noch vermisst
Vor Tendraxianern gerettet
———————–
6 in Shelby
8 auf Lucia
———————————
Bekannt und ODER nummeriert
——————————
0501 ? Thaddäus
???? – Mit
————————–
Also Jonah Kimison, sagte Kimon mit einem leisen Grunzen. Du hast den Angriff überlebt. Es scheint, dass es nie einfach ist, das reine Böse zu zerstören.
Das Gesicht des lächelnden Verwundeten verzog sich vor Wut, als er ebenfalls grummelte. Ich bin nicht dieses erbärmliche, erbärmliche Stück Müll, das die Familie beleidigt. Dieser Bastard, der auf dem Thron sitzt, ist genauso schlimm wie er. Obwohl, hier kehrte das Lächeln auf sein Gesicht zurück. Wenn ich fertig bin, wird er sich wünschen, er wäre an diesem Tag tot, genau wie du.
Jona nahm hier eine Verteidigungsstellung ein. Wenn du nicht Kimison bist, wie heißt der, der nach heute nicht mehr existieren wird? Kimon bat sie, ihr Bestes zu geben, um gegen ihr gesteigertes Verlangen nach Blut anzukämpfen.
Da sie nach heute nicht mehr leben wird, hätte ich keine Bedenken zu sagen, dass ich Jonah Macley bin. Der Sohn des größten Attentäters der Galaxis aller Zeiten. Es ist ein Rätsel, wie jemand mit so erbärmlichen Fähigkeiten wie deiner ihn besiegt hat. Ich würde glücklich gehen, nachdem ich meine Mutter gerächt habe. Jonah grunzte Kimon an.
Kimon kämpfte immer noch darum, die Blutlust in Schach zu halten, verlor den Kampf aber schnell. Jonah konnte es als ein weiteres, finstereres Lächeln sehen, das sich auf seinen Lippen ausbreitete. Seine Mutter hatte ihn jahrelang heimlich unterrichtet und ihn für den Tag erzogen, an dem er gerufen werden würde, um die Galaxie von diesem Müll zu befreien.
Lachend sah er Kimon an, keine Ehre, kein Clan, also nicht viel Ehre. Seine Mutter zu töten hatte einen Großteil der Ehre des Clans wiederhergestellt, aber seine eigene Ehre fehlte immer noch, solange sein Sohn lebte.
Ja, Jonah dachte, das würde ein großartiger Tag werden. Ihn zu besiegen würde seinen Status erhöhen. Niemand in der Galaxis würde es wagen, ihn herauszufordern. Selbst wenn es eine geringe Chance gab, dass Kimon ihn besiegte, würde sein Blutdurst dafür sorgen, dass er nie wieder Ehre erlangen würde.
Mit einem breiter werdenden Lächeln machte Jonah einen Schritt auf Kimon zu und blieb dann stehen. Jonah blickte hinter Kimon und nickte. Es gab also einen anderen Meister, der hierher kam. Es ist zwar eine definitive Stärke, mit der man fertig werden muss, aber es ist nicht so stark wie Kimon. Vielleicht ein bisschen zögern, um den anderen an der Party teilnehmen zu lassen? Ja, sie dachte, ich sollte es hinauszögern.
Du hast also Angst, mir als wahrer Meister gegenüberzutreten? Als Kimon für einen Moment verwirrt aussah, fuhr Jonah fort. Ich beziehe mich auf den Kapitän, der sich meiner Position schnell näherte.
Kimon nickte und sagte: Ich weiß nicht, wer sie sind, und es ist mir auch egal. Er nahm einen blutroten Gürtel aus einem Beutel neben sich und legte ihn hinter sich. Dann nahm er die Clanmünze heraus und steckte sie an seinen Gürtel.
Ein wahrhaft teuflisches Lächeln erschien auf seinem Gesicht, als Jonah nickte. Er griff in den Beutel neben ihm, nahm einen roten Gürtel heraus und steckte ihn hinter seinen Rücken. Er griff nach seinem Hemd, ergriff es, zog dann das Medaillon mit dem Familienwappen heraus und befestigte es an seinem Gürtel.
Hmmmm, eine Rache, sagte Johan, und ein noch breiteres Lächeln erschien auf seinem Gesicht. Es ist wirklich praktisch, etwas, mit dem sich kein Meister oder Kunststudent herumschlagen würde. Ich glaube dir, sagte Jonah und verbeugte sich leicht.
Kimon nickte, als sie sich im Schneidersitz in die Meditation setzte. Auch Jonah nickte, als er sich setzte, aber seine Absicht war nicht Meditation.
Mit einem Lächeln zog Jonah ein paar Wurfmesser heraus und warf sie auf Kimon. Jonah kicherte für einen Moment, als jeder in die Luft geschwemmt wurde.
Er überlegte kurz und holte ein paar Shuriken (Wurfsterne) hervor, die im gleichen Tempo vor Kimon auf dem Boden lagen.
Jonah nickte kurz, dann hob er einen Pfeil und einen Köcher von einer nahen Herde auf. Jonah feuerte ein paar Pfeile ab und begann mit zunehmender Geschwindigkeit zu schießen. Innerhalb von Minuten lagen neben Kimon viele zerbrochene Pfeile auf dem Boden.
Immer noch ohne die Augen zu öffnen, saß Kimon da, als wäre nichts passiert. Jonah griff jetzt in seine Tasche und zog ein leicht gebogenes Katana aus der Scheide, die es hielt. Mit einem zufriedenen Lächeln ging er schnell auf Kimon zu und schüttelte das Katana.
Sie war etwas überrascht, dass Kimon sich nicht bewegte, außer um das Messer in ihre Hände zu nehmen. Kimon holte Luft und beugte dann ihre Hände leicht zur Seite, wodurch die Klinge effektiv in zwei Teile geteilt wurde.
Kimon zog ihre Hände zurück und stieß nach vorne, ohne Jonah zu berühren, und stieß den Mann zurück, als hätte man ihn geschlagen.
Ein aufrichtiges Lächeln nahm jetzt Jonahs Gesichtszüge ein. Ich sehe, du bist weit über die Grundlagen hinaus. Es ist Zeit, dass wir uns verstärken.
Daraufhin sprang Jonah auf und eilte auf Kimon zu. Jonah, der verschwunden zu sein schien, tauchte einen Moment später neben Kimon auf. Bevor Kimon aufstand und ihre Augen öffnete, blockte sie schnell jeden Schlag, den Jonah ihr zufügte.
Jonah ging an Kimon vorbei und blieb außerhalb seiner Reichweite stehen. Jonah drehte sich um und lächelte, also machte er mit seinem schändlichen Training weiter. Das würde tatsächlich Spaß machen, und es könnte sogar zum ersten Mal seit Jahren eine Herausforderung sein.
Eine echte Herausforderung, gut, dich zu töten, es wird nicht so sehr ein Test der Langeweile sein, wie ich dachte. Jonah erklärte, dass ein noch breiteres schiefes Lächeln seine Gesichtszüge dominierte.
Mit einem leisen Grunzen antwortete Kimon: Es ist okay, nur der nahende Tod wird dir gehören.
Überrascht, dass Kimon ihren Blutdurst schnell unterdrückte, lachte Jonah schließlich. Du träumst mehr, als ich dachte. Mach dir keine Sorgen, ich werde deinem erbärmlichen Leben bald ein Ende setzen, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Keine Sorge, die zweite Kunstschändung wird es nicht mehr geben. Kimon grunzte, als er spürte, wie der sich nähernde Meister näher kam. Ich muss das beenden, bevor der andere eingreift.
Nach einem Purzelbaum stand Kimon auf und sah Jonah an. Ein höhnisches Grinsen erschien auf Kimons Gesicht, als sie eine Verteidigungsposition einnahm. Als sie vortrat, schienen sie und Jonah verschwunden zu sein. Sie machten die nächsten zehn Minuten mit großer Intensität weiter.
Schließlich trennten sie sich beide, als eine einsame Gestalt am Rand der Lichtung auftauchte. Er wollte gerade vortreten, als Jonah die Gestalt zögernd erkannte.
Kimon stand ebenfalls schockiert und verwirrt auf ihrem Gesicht. Kimon drehte sich zu Jonah um und nickte.
Dann sieht es so aus, als würde ich heute doch meine Ehre zurückerlangen. Schade, dass du diesen Tag immer noch nicht überstehst. sagte Kimon mit einem breiten Lächeln, das ihre Gesichtszüge dominierte.
Als Jonah zu sprechen begann, wandte er sich an Kimon. Ein breites Lächeln erschien nun auch auf Jonahs Gesichtszügen.
Denkst du, ich lasse dich beruhigen, indem ich deine Blutlust verliere? Du liegst so falsch. Es wird nicht passieren, deine Ehre wird nicht zurückkommen. Er blickte auf die einsame Gestalt, auf die Jonah zeigte. Das ist eine Vendetta, du kannst dich nicht einmischen. Es gibt die Todesstrafe. Hier blickte Jonahs einsame Gestalt auf und ab. Keine Angst, ich werde diesen Fehler beheben, sobald ich den Bastard getötet habe.
Eine starke Frauenstimme antwortete. Ich werde mich nicht auf einen Rachefeldzug einlassen, aber ich auch nicht. Die Person, die du triffst, ist meisterlicher, als du es jemals sein könntest. Hier fing die Frau an zu lachen: Du bist bereits tot; Du bist zu dumm, das zu verstehen.
Jonah brüllte, als er Kimon angriff, der Jonah in der Nähe des Knöchels seines rechten Arms brach. Während er rutschte, konnte Jonah nur auf seinen locker baumelnden Arm starren. Er tippte auf ein paar Stellen auf seiner Brust, dann auf seinem Arm und nickte, als er spürte, wie das Glied zurückkehrte.
Eine sehr gute Ablenkung, wie es sich für einen wahren Meister der Jitaku-Welt und Ihres Clans gehört. Ich fürchte, Sie haben den Tod des Unehrenhaften nur hinausgezögert. Jonah funkelte die Frau an.
Die Frau antwortete mit einem rauen Lachen: Wie kannst du über etwas sprechen, von dem du nichts weißt? Wie du von der Vendetta weißt, ist diesem Mann ein Rätsel.
Ich weiß viel mehr als du denkst, eine Tatsache, die ich beweisen werde, wenn ich zuerst den Bastard töte und dann dich Jonah erklärte, dass er schnell handeln würde, um seine Angriffe auf Kimon zu erneuern.
Das Weibchen saß mit gekreuzten Beinen da, während beide Männchen ihren Kampf fortsetzten. Er dachte, dass dies viel Zeit in Anspruch nehmen könnte. Die Person, die gegen Kimon kämpfte, war viel geschickter, als er ursprünglich gedacht hatte.
Ein paar Minuten später gab es ein Grollen, gefolgt von einem Grunzen, als Kimon nach hinten gestoßen wurde. Kimon landete neben ihrem Zahn, sah sie an und schüttelte den Kopf. Er trat wieder in den Kampf ein und drehte den Kimon um.
Wieder, nur wenige Augenblicke später, gab es ein weiteres Grollen und Grunzen, dieses Mal, als Jonah rückwärts flog. Als er mit einem Baum am Rand der Lichtung zusammenstieß, sprintete Jonah auf Kimon zu.
Die Frau schnappte nach Luft, als sie einen verbotenen Akt der Kampfkunst bemerkte. Mit zunehmender Geschwindigkeit begann Jonah sich zu drehen und zog ein weiteres Katana, scheinbar aus dem Nichts. Eine Minute später hörte Kimon Jonahs lautes Krachen und knallte auf den Boden, wobei er seine linke Seite opferte.
Kimon streckte die Hand aus und zog das Schwert heraus, das in ihrer linken Seite steckte. Auf eine Stelle in der Nähe des Lochs kneifen, nickte Kimon, als ihr Blutfluss sich verlangsamte, nur um zu tropfen.
Kimon stolperte einen Moment lang und nahm wieder eine Verteidigungsposition ein. Kimon hob ihre Hand, als die Frau sich auf ihn zubewegte.
Komm schon, wir sind nicht fertig, bis sich jemand ergibt oder stirbt. Kimon drehte sich zu dem kämpfenden Jonah um und fragte. Jetzt frage ich Sie, sind Sie einverstanden? Müssen wir zu einer Schlussfolgerung kommen?
Jonah sah Kimon schließlich mit Dolchen an. Cede? Leute wie du? Niemals, wenn du es wert wärst, würde ich darüber nachdenken. Ich werde dich in Jigoku sehen, bevor es passiert Jonah spuckte aus, als er sich auf Kimon zubewegte.
Fast darauf wartend blieb Kimon bis zum letzten Moment bewegungslos stehen und machte dann einen Schritt zur Seite. Völlig entschlossen konnte Jonah nicht aufhören oder sich schnell genug anpassen. Kurze Zeit später kam Jonah mit seelenverzehrendem Hass auf Kimon zu.
Du wirst mich nie schlagen, auf Wiedersehen Bastard. sagte Jonah, als er auf Kimon zu rannte, dann begann er mit einer Reihe von drei schnellen Schlägen.
Kimon nickte, als sie vom ersten Satz zurückkam, dann vom zweiten. Der lächelnde Kimon überraschte Jonah wirklich, als er selbst eine Folge von drei schnellen Schlägen startete.
Kimon verzog das Gesicht, als sie das widerliche Knacken der ersten Rippe und dann der zweiten Rippe hörte und spürte. Jonah wurde nach hinten geschleudert und keuchte unter der Wucht der Schläge.
Atemlos verstärkte sich Jonahs Ausdruck extremen Hasses noch mehr. Lass uns dreifach gehen, niemand kann es schlagen, geschweige denn ein dreifacher Kampf.
Kimon konnte nur den Kopf schütteln. Deine Mutter hat früher dasselbe gedacht, ich habe ihrem unehrenhaften Leben ein Ende gesetzt.
NEIN Jonah schrie fast auf. Er nahm schnell ein Tanto heraus, zerriss es und tauchte es in seinen Bauch.
Also hast du endlich deine Ehre. Genieße es, solange du kannst. Dann trat Jona vor.
Kimon holte tief Luft und fiel auf die Knie. Endlich bekam er seine Ehre zurück und er konnte sich wieder seinem Clan und seiner Familie stellen. Er schüttelte den Kopf und sah die Frau an, die auf ihn zukam.
Du bist also hier, um mich nach Tengoku zu bringen. Das ist gut, ich habe endlich meine Ehre zurückbekommen wie meine Familie. Kimon begann zu sprechen, obwohl ihre Stimme jeden Moment schwächer wurde. Ich hatte gehofft, ihnen den Beweis zu hinterlassen, dass ich ihn wiederhergestellt habe, sagte Kimon, als sie schließlich die Dunkelheit über sich ergehen ließ.
Als die Frau aufhörte, ihren Kopf zu schütteln, nahm sie den sich bewegenden Kimon in ihre Arme. Nach einer Weile betraten sie beide die Krankenstation.
Die Frau blinzelte, als sie Daniel Norman vor sich stehen sah. Legen Sie ihn jetzt in das Biobett Wenn wir ihn retten wollen, müssen Sie Iyashino enerugi (Heilenergie) verwenden. Ich bin nicht so gut darin wie Sie, aber ich werde einen Beitrag leisten.
Die großäugige Frau zögerte, als Norman ihm Kimon abnahm. Wie?
Lass uns gehen, er kann nicht lange durchhalten. Sein Inochiryoku (Lebenskraft) wird schwächer. Norman erklärte, dass er versuchte, ruhig zu bleiben.
Verwirrt streckte die Frau ihre Hände über Kimons Brust aus. Norman packte ihn an den Schultern, als seine Hände und dann sein ganzes Wesen zu glühen begannen. Dies hob Normans Hände und Arme. Langsam, sehr langsam erreichte sie ihre Schultern und begann dann, ihre Brust zu bedecken.
Der Mund der Frau klappte auf, als sie Normans immense Unterstützung spürte. Ein langsames Lächeln erschien auf ihren Lippen, als Kimons Augen sich plötzlich öffneten. Norman stöhnte, als er die Frau ansah. Verdammt, Norman würde sie niemals so leben lassen.
Beide hielten diese Position ungefähr dreißig Minuten lang, bis Norman gegen einen Stuhl stolperte. Als sie Kimons Grimasse sah, bildete sich ein Lächeln auf ihren Lippen.
Genug Shisuta (Schwester). sagte Norman, während er sie beide anlächelte, dann senkte sich sein Kopf vor Erschöpfung.
Sowohl Kimon als auch die Frau sahen sich überrascht an. Du denkst, dein Gedankenschild ist kaputt? fragte.
Bevor die Frau sprechen konnte, erschreckte sie eine männliche Stimme. Obwohl es nah ist, ist es noch nicht passiert. Er sah sie weiter an. Schwester, sie muss getestet werden, um sicherzustellen, dass all ihre Wünsche wahr werden. Aber warum hat es so lange gedauert, bis sie es für mein Leben gebrochen hat? Der östliche Mann an der Tür dachte nach.
Ich denke, ich kann das erklären. Kimon, immer noch ein wenig dünn, sagte: Schließlich ist sie die letzten zwei oder drei Jahre tot gewesen. Man könnte sagen, der Imperator hat ihn gerade wiederbelebt.
Sowohl männliche als auch weibliche Köpfe drehten sich zu Kimon um. Hat er so viel Macht? Das Weibchen drückte, wie das Männchen, ihre Stimme und ihr Gesicht ehrfürchtig aus.
Das kann ich nicht wirklich sagen, da ich von ihm zur Geheimhaltung verpflichtet wurde. Zumindest hoffte ich, ihn das sagen zu hören.
Sowohl Männer als auch Frauen verneigten sich. Das hoffen wir. Es wäre eine große Ehre, dem Großen so viel Vertrauen zu schenken.
Kimon schüttelte den Kopf, als ein Leuchten in der Luft sie alarmierte. Einen Moment später erschien Derricks Hologramm. Alle drei beugten sich zu ihm, was ein leichtes Stöhnen verursachte.
Also, Derrick begann Kimons Zustand zu betrachten. Ich schätze, die Ehre ist zurück? Derrick sah erleichtert aus, als Kimon nickte.
Ich sollte aber sauer auf dich sein. Derrick erklärte, dass er die Frau jetzt ansah. Bin ich nicht, denn in Zukunft verstehe ich, warum Sie das tun? Geben Sie mir zuerst einen Rat. Sie haben mehr als nur Aufsehen in der Flotte verursacht.
Es tut mir leid, Mylord, ich musste so schnell wie möglich gehen. Die Frau gab eine Erklärung ab und senkte den Kopf.
Wie ich schon sagte, ich verstehe, aber mach es nicht noch einmal. erklärte Derrick, als die Frau energisch den Kopf schüttelte.
Ich möchte mich auch beim Herrn entschuldigen. Der Mann sprach. Ich hätte es dich wissen lassen sollen, sobald ich es herausgefunden habe.
Derrick hob die Hand, um sie alle aufzuhalten. Wie gesagt, ich bin aber nicht sauer, sah er alle drei hier an. Mach es nicht noch einmal.
Also dann, begann Derrick und drehte sich zu Kimon um. Vielleicht habe ich einen weiteren Auftrag für Sie. Sie müssen bald wieder gesund werden. Ich brauche auch Brigadegeneral Norman. Bitte versuchen Sie, ihn so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu bringen.
Alle drei nickten, als Derricks Hologramm verschwand. Der Mann und die Frau zogen schnell zu Norman.
General Sir, können Sie mich hören? Ich möchte, dass Sie Ihre Augen öffnen. Die Frau zeigte an, indem sie Normans Wange klopfte.
Normans Augen weiteten sich erschrocken. Oh, ich muss wieder verletzt sein. Es ist die gleiche Nasu, die ich hatte, als ich das letzte Mal auf das Bett getreten bin. Sagte Norman mit einem leichten Lächeln.
Ihr Mund klappte auf, als sie ihn gerade richtete. Ich dachte, ich hätte dir schon gesagt, dass ich nicht Nasu bin. Ich bin Onai … Er hielt abrupt inne, als er das Lächeln auf Normans Gesicht wachsen sah.
Es ist schön, dich wieder lebendig zu sehen, dann sah er Kimon an. Schön dich auch zu sehen, Mann.
Kimon stand kaum noch und beugte sich über Norman. Es ist gut zu sehen, dass du auch meinen Tomodachi und Ani hast.
Nicht für dich, Kimon, du bist mehr als mein Freund. Es gibt nicht viel, was ich nicht für dich tun würde. erklärte Norman.
Du erinnerst dich also, das ist in Ordnung. sagte Kimon, als sie auf dem Bio-Bett kramte.
Ich kann mich nicht mehr an so viel erinnern, aber ich … Norman hielt inne und hielt sich den Kopf. Verdammt Sein Körper begann zu zittern, sein Mund stand offen, obwohl nichts herauskam.
Kimon fiel fast vom Bett und sah den Mann flehentlich an.
Riku Kannst du ihm helfen? Onai fragte nach seinem Bruder.
Riku stellte ein seltsames Handwerkzeug her, das Norman begann, über seinen Kopf zu fahren. Ein tiefer Seufzer kam wenige Augenblicke später über Normans Lippen.
Nach einer Weile öffneten sich seine Augen und er sah sich im Raum um. Nun, wie lange bleibst du dieses Mal hier? fragte sie und bemerkte dann, dass Onai und Riku auch im Raum waren. Er verneigte sich vor beiden. Tut mir leid, ich habe Sie dort nicht gesehen, Miss Onai. Sind Sie ihr Pilot, wenn ich mich recht erinnere?
Ich habe fast Angst zu sprechen, sagte Riku zögernd. Ja, Sir, ich bin es.
Norman nickte. Tut mir leid, wenn ich ein privates Gespräch unterbreche. Ich melde mich wieder, wenn Sie bereit sind. Wir müssen über diese Quest sprechen, die Sie gerade abgeschlossen haben.
Ich rufe dich bald an, mein Tomodachi. Kimon erklärte, dass Norman die drei begrüßte und ging. Ist es sicher für ihn alleine zu sein?
Ja, das glaube ich. Der Gedankenschild versucht tatsächlich, alles einzudämmen, was er will, dass er verborgen bleibt. Wenn ich mich nicht irre, wird es nicht lange dauern, bis er viel stärker als der Schild wird. Dann werden wir es haben Testen Sie es, um sicherzugehen. So wie es jetzt ist, ist es fast dort, wo er sein möchte. Bei Riku geht es um sie.
Kimon seufzte tief und nickte, Bevor ich es dir sage, muss ich mit dem Imperator sprechen. Gib mir einen Tag und ich rufe dich zurück.
Wenn du denkst, ich werde dich aus den Augen lassen, liegst du sehr falsch. Das letzte Mal, als ich es tat, warst du ein paar Jahre weg. Nein, ich werde dich nicht wieder verlieren, besonders nach dir Du hast deine Ehre wiedererlangt All das sagte Onai mit den Händen in den Hüften. Kimon konnte sich nur der Wildheit ihrer Stimme entziehen.
Riku gluckste, da er seine Schwester gut kannte. Kimon würde ihn nicht noch einmal verlieren. Hölle oder Hochwasser, Riku sah Kimon nicht noch einmal entkommen.
Ich muss zurückgehen und meinen Vater und den Rat über diese jüngsten Ereignisse informieren. Beide antworteten mit einem Gruß, und er ging.
Ein breites Lächeln breitete sich auf Kimons Gesicht aus. Er hatte nichts darüber gesagt, was zwischen ihm und Trianas vor sich ging, obwohl viele vermuteten, dass er die Wahrheit kannte. Er vermutete auch, dass seine Familie geächtet wurde, was nicht der Fall gewesen wäre, wenn alles ans Licht gekommen wäre. Er war überrascht, dass sie ihn noch nicht angerufen hatten, er war sich sicher, dass sich das bald ändern würde.
____________________________________________________________________
Derrick seufzte, er war gar nicht da und alles schien zu explodieren. Shelby, begann Derrick.
Fast da, Derrick. Shelby antwortete, bevor Derrick seine Frage beenden konnte. Ich füge mehr Distanz hinzu, wie Sie vorgeschlagen haben.
Derrick seufzte und nickte, vergaß Shelbys Angewohnheit, dies zu tun. Er wollte gerade sprechen, als mehrere Alarme losgingen. Was ist dieser Shelby? fragte.
Sieht so aus, als würden wir genau so verfolgt, wie du denkst. Aber sie sind nicht so aggressiv, wie du gesagt hast. erklärte Shelby. Derrick nickte, während er wartete.
Auf dem führenden Delcron-Schiff fragte sich der Imperator, was der andere Imperator dachte. Wie hießen sie bei ihrer aktuellen Geschwindigkeit? Ah ja, es würde mindestens ein Dutzend Planetenzyklen dauern, bis der humanoide, humanoide Imperator seinen Heimatplaneten erreichte.
Da war etwas in der Geschichte, das ihn störte, aber er konnte es anscheinend nicht fassen.
HERR Der Waffenoffizier schrie und richtete seine Aufmerksamkeit auf den Mann. Ich stelle einen massiven Energieaufbau auf beiden Schiffen fest
Alle Schilde auf Maximum Der Imperator schrie und sein Mund klappte auf, als sich vor den beiden Schiffen etwas öffnete, das wie ein Loch im Weltraum aussah. Einen Moment später fuhren beide Schiffe in das Loch ein und verschwanden Kannst du ihnen folgen?
Nein, Sir, sagten die Wissenschafts- und Waffenoffiziere, weil sie befürchteten, dass sie bald degradiert oder in den Weltraum getrieben würden.
Der Kaiser schaute auf die Anzeige, denn sie kam in einem Moment zurück, an den sie sich nicht erinnern konnten.
Mehr als jeder andere flüsterte er zu sich selbst: Interdimensionales Reisen. Das habe ich vergessen, also sind die alten Geschichten wahr. Das ist ein Feind, den zu besiegen sie wirklich keine Chance haben, dachte er kopfschüttelnd. Plus die Messwerte, die sie bekamen, die meisten Schiffe waren mit verschiedenen Waffen bedeckt, sie hatten keine Ahnung von ihrer Funktion.
Ich kann sehen, ob die neuen Sensoren irgendetwas erkennen, Sir. bot der Wissenschaftsoffizier an.
Der Kaiser blickte mit den beiden Schiffen auf den Bildschirm. Er schüttelte wortlos den Kopf, als er sich umdrehte, um in sein Zimmer zu gehen, um weitere Nachforschungen anzustellen.
Als sie am ansässigen Ausbildungszentrum vorbeikam, sah sie, wie ihre Tochter ihre Aggression an mehreren Übungspuppen ausließ. Es ist eine Schande, dass sie nicht im Kampf waren, er würde jeden Feind vernichten, dem er begegnete, fast jeden Feind. Er hatte ihren Paarungskampf mit dem humanoiden Männchen gesehen.
Der Kaiser hatte versucht, viele Gesten des Mannes nachzuahmen. Ein paar davon hatte der Imperator unbeholfen überwunden, aber einige waren zu schnell, als dass er ihnen hätte folgen können.
Dann hörte es auf, im Namen des großen Katzengottes rückwärts zu gehen Er folgte ihnen nicht nur, er schien viele von ihnen gemeistert zu haben. Noch während er zusah, wurde Delcron beinahe aus seiner Praxis enthauptet.
Ein dünnes Lächeln huschte über seine Lippen. Das nächste Mal würde es für den Mann kein Entrinnen mehr geben, hier machte er sich Sorgen. Wenn der Mann diese Technik kannte, kannten sie sicherlich auch andere. Der humanoide Imperator hatte seine Rechte für einen Champion **********. Seine Tochter war die einzige, die in dieser neuen Kampfform noch halbwegs erfolgreich war.
Sie musste ihn wirklich darauf vorbereiten, falls sie bessere hatten als der Mann. Obwohl sie einmal gegen den Mann gekämpft hatte, war es ihr gutes Recht gegen ihn.
Er rannte hinein und setzte sich, um seiner Tochter bei der Arbeit zuzusehen. Sie war viel besser als er. Obwohl sie in vielen Bewegungen des Mannes erfolgreich war, hatte sie keine Hoffnung, sie zu schonen.
Als er das Video vom Paarungskampf öffnete, hatte er eine Idee. Als sie es an der Wand aufhängte, war Difina überrascht und lächelte, als sie eine Geste beobachtete, an die sie sich nicht erinnern konnte. Er fing an, in die Form zu kommen, die er anfangs unbeholfen begann, und wurde dann mit der Zeit immer besser.
Ja, der Imperator dachte, er wäre bereit, angesichts der Zeit, die sie hatten, um dieses Gebiet zu durchqueren.
____________________________________________________________________
Fast drei Viertel des Rückwegs hielt Derrick beide Schiffe neben dem von Admiral Hartwell an.
Admiral? Derrick bemerkte das Hologramm, als es auf dem Schiff erschien. Ich dachte, du wärst schon weg.
Hartwell seufzte, als er anfing zu sprechen, um von seiner Schwester zum Schweigen gebracht zu werden. Ich glaube, er hat immer noch Probleme. Was ist passiert, du kannst ihn immer noch nicht dazu bringen, sich anzuziehen? Lucie gab an, dass sie danach anfing zu kichern.
Nein Und noch schlimmer. Er hat gesagt, dass es ihnen in ihrer Gemeinde nicht erlaubt ist, Kleidung zu tragen. Hartwell spuckte angewidert aus.
Ein Schluchzen hinter ihm ließ ihn mit den Augen rollen. Dann riefen mehrere Stimmen: Dieser Monsterkaiser sie hörten ihn flüstern.
Derrick seufzte, sie sagten immer noch dasselbe über ihn.
Sir, knurrte Hartwell durch die Zähne. Ich sage, lasst uns einen Krieg gegen sie beginnen. Niemand sollte dem Dreck ausgesetzt werden, dem seine Frauen ausgesetzt sind.
Hinter ihm waren wieder ein paar Keucher zu hören. Wie konnte er so etwas sagen Die Person, die er Biene nannte, weinte. Ohne Männer würde unsere Gesellschaft sofort zusammenbrechen Wie kann man so etwas Grausames sagen?
Damit umarmten sich Bee und zwei andere Tendraxianerinnen. Sie versuchten auch, von Hartwell in der hintersten Ecke wegzukommen.
»Hör auf, verdammt noch mal«, sagte Hartwell und verlor sich für einen Moment. Schrei. Dies führte nur dazu, dass die drei versuchten, noch weiter wegzukommen. Hartwell beruhigte sich und setzte sich brüllend hin. Was konnte er jetzt tun?
Unfähig, sich zurückzuhalten, begann Derrick zu lachen; Eine Minute später schloss sich der menschliche Shelby an. Admiral? Haben Sie jemals die Alten sagen hören, dass es besser ist, Insekten mit Süße als mit Bitterkeit zu fangen? Als der entmutigte Hartwell nickte, fuhr Shelby fort. Sie sollten es versuchen, Admiral, es könnte funktionieren.
Sir? Darf ich? fragte. Lucie war in Johnathon, als Derrick nickte. Mal sehen, was ich tun kann. Sagte Lucie, als sie die drei zitternden Frauen aus dem Raum zog.
Ich möchte, dass Sie so schnell wie möglich zurückkommen. Wir haben eine riesige Invasionsflotte. Auch wenn sie keine Offensivbewegungen machen, möchte ich nichts dem Zufall überlassen. Derrick sagte es Hartwell allen Ernstes.
Ja, Sir, ich werde so schnell wie möglich zurück sein. Ich hoffe, es ist möglich, solange Lucie hier ist. bemerkte Hartwell, als er zusah, wie die anderen beiden Schiffe davonrasten. Ich hoffe, das ist nicht nur ein Wunsch? dachte Hartwell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

fick geschichten gina wild porno