Ein Tolles Schwarzes Mädchen Ficken

0 Aufrufe
0%


Cindy bekommen
Ihr Name war Cindy Dent, sie war die Praktikantin meines Vaters. Cindy ist 22 Jahre alt und etwa 1,82 Meter groß. Sie hat lange Haare zu einem Pferdeschwanz und einen sexy Körper zum Sterben. und eng am Freitag, wenn sie in Jeans zur Arbeit geht oder eines ihrer kleinen engen Kleider trägt. An einem Wochenende war eine Geburtstagsparty bei ihr zu Hause. Ich bin 18, also konnte ich nicht trinken. Aber ich konnte das nicht aufgeben Gelegenheit, einen guten Blick auf ihren sexy Arsch und ihre großen Titten zu werfen, also ist es exklusiv für meine Familie für die Nacht, in der ich angeboten habe, ein Fahrer zu sein. Als wir zu der Party kamen, waren locker 20 Leute in seinem Haus. Musik spielte und alle tranken. . Cindy trug dieses gelbe, tief ausgeschnittene Sommerkleid. Ihre sexy muskulösen Beine und ihre große, hüpfende Brust erregten die Aufmerksamkeit der meisten Männer im Raum. Sobald er uns sah, kam er zu mir und umarmte meine Lehrlinge und mich. Drücke meinen Körper extra fest gegen sie, damit ich ihre großen Brüste spüren kann, die gegen meine Brust drücken. festhalten. Als ich mit meiner Familie sprach, verschüttete einer der Partygänger versehentlich sein Getränk auf dem Boden und stieß mit ihm zusammen. Cindy ging in die Küche, holte ein Papiertuch und begann aufzuräumen. Als sie sich bückte, konnte ich direkt unter ihr Kleid sehen. Ich konnte sehen, wie ihr weißer Spitzen-BH ihre große Oberweite umklammerte. Ich hatte das Gefühl, dass ich Schwierigkeiten hatte, erwachsen zu werden, also fragte ich sie, sobald ich aufstand, wo das Badezimmer sei. Cindy lächelte und sagte: Da ist eins im Flur. Wenn es benutzt wird, kannst du das in meinem Schlafzimmer benutzen. Ich entschied mich sofort für die in ihrem Schlafzimmer. Ich ging einmal in sein Zimmer. Ich schloss die Tür, ich träumte, du läufst nackt im Zimmer herum. Mein Penis ist jetzt so hart wie ein Stein. Ich musste abspritzen. Auf meinem Weg zum Badezimmer in Cindys Schlafzimmer blieb ich vor der Kommode direkt vor dem Badezimmer stehen. Mal sehen, was da drin ist, dachte ich. Mein Herz hämmerte, als ich aufgeregt eine der Schubladen öffnete. Endlich fand ich eine Schublade voller Slips und BHs. Ich schnappte mir eine von Cindys Bikinipfoten und BHs und ging in Cindys Badezimmer. Auf dem Etikett von Cindys BH stand 36d. Ich wusste, dass sie große Brüste hatten, aber ich wusste nicht, dass sie so groß waren. Wow, ich würde gerne an diesen großen Titten lutschen, dachte ich mir.
Sobald ich das Badezimmer betrat, schloss ich die Tür und schloss sie ab. Ich zog meine Hose und meine Boxershorts aus. Mein großer 11-Zoll-Schwanz pochte. Ich nahm etwas Lotion von ihrer Theke und bedeckte sofort meinen Schwanz. Ich legte ihren BH und ihr Höschen vor mich auf die Theke. Ich legte meine Hand um meinen harten Schwanz und fing an zu wichsen. Wann Ich fing an, meine Ejakulation zu spüren, ich würde aufhören, darauf zu achten, dass ich meine Ladung nicht zu schnell blase. Etwa fünf Minuten. Dann wusste ich, dass ich etwas loslassen musste, oder ich würde verrückt werden. Also streichelte ich schnell den Schaft. Mein Penis als ich mir vorstellte, wie Cindy den BH und das Höschen vor mir von ihrem Körper schälte. Ein Strom von weißem, warmem Sperma über Cindys Höschen. Ich streichelte weiter meinen Schwanz, um sicherzustellen, dass ich auch das letzte bisschen Sperma auf meinem Körper melke. Ich bemerkte es Cindys Zahnbürste, während ich auf die Theke schaute. Ich nahm sie schnell und wischte die Spitze meines Schwanzes ab. Bevor ich ihn in den Pool tauchte. Sobald ich überzeugt war, dass es funktioniert, legte ich es wieder auf die Theke. Ich zog meine Boxershorts und Hose wieder hoch. Ich schnappte mir Cindys BH und ihr cremegetränktes Höschen und ging aus dem Badezimmer. Ich legte ihren BH und ihr Höschen zurück auf die Kommode, die ich gefunden hatte. Die Vorstellung, dass Cindy ihre Zähne mit einer mit Sperma überzogenen Zahnbürste putzt, hat mich fast wieder abgehärtet. Ich sammelte mich und verließ das Zimmer. Ich konnte nicht umhin, Cindy für den Rest der Nacht anzusehen und dachte darüber nach, wie ich ihr eine warme, nasse Überraschung auf der Kommode hinterlassen hatte. Wir verließen die Party an diesem Abend kurz nach Mitternacht. Ich muss mir in dieser Nacht, nachdem ich die Party verlassen hatte, dreimal einen runtergeholt haben.
Ein paar Wochen später bekam mein Vater die Grippe. Sie rief Cindy an und sagte ihr, dass sie diese Woche nicht im Büro sein würde, also würde sie froh sein, ihr Geschäft wie gewohnt weiterführen zu können. Ich wusste, das war meine Chance. Es war Dienstag, als ich aktiv wurde. Ich habe etwas Klebeband, ein Messer, unsere Videokamera, den KY, mit dem ich mir früher einen runtergeholt habe, und den Taser meiner Mutter. Ich habe sie alle in meine Büchertasche gepackt. Ich habe meinen Eltern gesagt, dass ich nach der Schule eine Lerngruppe habe, also komme ich etwas später nach Hause. Dann verließ ich mein Haus, weil ich wusste, dass sie nicht zurückkommen würden. Als ich am Bürogebäude meines Vaters ankam, bemerkte ich, dass nur wenige Autos auf dem Parkplatz standen. Cindys war eine von ihnen. Ich schnappte mir schnell meine Büchertasche und betrat das Gebäude. Ich fuhr mit dem Aufzug zum Büro meines Vaters. Als ich vor die Tür trat, wusste ich, dass es kein Zurück mehr gab. Ich nahm einen tiefen Atemzug. Dann öffnete ich die Tür und betrat das Büro. Ich konnte Cindys Telefongespräch im nächsten Büro hören. Ich drehte mich um und schloss die Tür ab. Da dort nur Cindy und mein Vater arbeiteten, wusste ich, dass ich sie komplett haben würde. Cindy legte auf und ging in die Lobby und sagte: Hey Sam, was machst du hier? Ich komme etwas spät. Dad hat mich gebeten, ein paar Sachen für ihn aus dem Büro zu holen, sagte ich. Cindy trug einen kurzen schwarzen Minirock und eine weiße Bluse. Ihre langen blonden Haare hatte sie zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Er sah verdammt heiß aus. Cindy sagte: Okay, lass es mich wissen, wenn du Hilfe brauchst. Dann drehte er sich um und ging von mir weg. Meine Augen sind auf ihren sexy Arsch fixiert. Ich griff in meine Büchertasche und hob den Taser auf. Jetzt gibt es kein Zurück mehr, sagte ich mir. Dann rannte ich schnell hinter Cindy her und schlug ihr mit dem Elektroschocker in den Nacken. Cindy fiel zu Boden. Die Anweisungen besagten, dass Sie es drei Sekunden lang gegen Ihr Ziel halten sollten. Ich zählte bis 15, bevor ich Tazer von seinem Hals nahm.
Ich griff in meine Büchertasche und zog den Abfluss und mein Messer heraus. Ich packte Cindys Hände und schlug sie zurück. Dann drehte ich Cindy um. Er sah die Wand an. Ich hob es auf und trug es zum Konferenztisch im Büro meines Vaters. Ich legte ihn mit den Händen hin und wieder auf den Tisch. Cindys lange sexy Beine hingen über die Tischkante. Cindy reagierte überhaupt nicht. Tazer hat gute Arbeit geleistet, dachte ich mir. Ich stellte schnell die Videokamera auf und drückte die Aufnahmetaste. Ich bewegte meine Linke, sodass ich zwischen Cindys sexy Beinen war. Er versuchte etwas zu sagen. Warum?, fragte Cindy leise. Sie flüsterte. Ich lege meine Hände auf ihre Knie und fahre damit über ihre sexy muskulösen Schenkel. Ich schiebe meine Hände unter ihren Rock und greife ihre Arschbacken. Ich sage dir warum, weil du eine sexy Schlampe bist, die für all das Necken bezahlen muss. sagte ich fast wütend. Dann nahm ich mein Messer und hielt es ihm ins Gesicht und sagte: Ich schneide dich, wenn du schreist oder versuchst, Widerstand zu leisten, Schlampe. Du wirst nicht mehr so ​​heiß sein. Wenn du also alles tust, was ich sage, wirst du es sein . okay. Ich drehte seinen Kopf zur Kamera. Ich drehe ein kleines Video für dich, damit du dich heute daran erinnerst. Wenn Sie zur Polizei gehen oder jemandem erzählen, was passiert ist, findet sich dieses Band im Internet und wird an alle verschickt, die Sie kennen. Ich bin sicher, Sie wissen viel über die Anzahl der Männer, die sehen wollen, wie Ihr sexy Arsch geschlagen wird. Cindys Scheck beginnt zu weinen. Ich sagte: Genug geredet, gehen wir unseren Geschäften nach. Lass mich sehen, wie gierig du es vor mir versteckst. Ich hob Cindys kurzen schwarzen Minirock bis zu ihrer Taille und zeigte meinen jungen Augen ihr kleines weißes Spitzenbikinihöschen. Mein Schwanz wurde sofort hart, als ich auf Cindys lange, muskulöse, sexy Beine starrte, die sich bis zu ihrem winzigen Bikinihöschen erstreckten. Denk nur darüber nach, dieser Stoff ist das Einzige, was mich davon abhält, dich zu ficken, sagte ich eifrig. Langsam fuhr ich mit meinen Händen über Cindys muskulöse Hüften bis zu ihrer Taille. Ich legte meine Hand auf beide Seiten seines Höschens. Dann zog ich langsam Cindys kleinen Bikinihöschen über ihre langen, muskulösen Beine und entblößte ihre glatt rasierte Fotze. Er war völlig kahl, ohne Haare um seine Spalte herum. Ich hatte noch nie einen glatzköpfigen Idioten im Internet gesehen, also war ich überrascht. Du bist eine wirklich sexy kleine Schlampe, Cindy, sagte ich, als ich ihr Höschen in meine Tasche steckte.
Ich beugte mich vor, spreizte ihre Beine mit meinen Händen und zerriss ihre Bluse. Ihre großen, geschäftigen Brüste drückten hart gegen den Stoff ihres weißen BHs. Ich nahm mein Messer und legte es vor ihren BH. Bitte hör auf, nein, mach das bitte nicht, bettelte sie eher. Du hast definitiv nicht gedacht, dass du das Recht hast, so sexy zu sein und mir deine süße kleine Fotze nicht zu geben, als ich darum gebeten habe. Jetzt lass uns einen guten Blick auf diese großen Titten werfen, sagte ich, als er anfing, das Messer zu ziehen gegen die Mitte seines BHs. Dann riss ihr BH in einem kurzen Moment. Seine große Brust schwankte, als sein Körper über den Tisch hüpfte. Bitte hör auf, sagte er. Ich lege meine Hand auf jede ihrer Brüste und fange an, Cindys große Brüste zu drücken. Ich härtete ihre großen Nippel, indem ich sie mit meinen Fingern rieb. Ich hätte sie in meinen Mund stecken sollen. Ich bückte mich und fing an, ihre große Brust zu küssen und an ihren Brustwarzen zu saugen, bis sie aussahen wie kleine Pilze, die sich in den Himmel reckten. Während ich an ihrer Brust saugte, hörte ich Cindy sagen. Nein, oh mein Gott, bitte nein. Hör auf damit. Ich lehne mich zurück und hebe Tazer hoch. Ich rannte langsam an ihrem entblößten Körper hoch und umkreiste ihre kahle Fotze bis zu ihrer großen Brust und ihren harten Nippeln. Als ich ihren Hals erreichte, sagte ich Halt die Klappe, Schlampe. Dann drückte ich Tazer an seinen Hals und schockte ihn erneut. Ich hielt es zwanzig Sekunden lang fest. Ich beobachtete, wie Cindys sexy Körper von der Hochspannung, die durch ihren Körper floss, heftig zitterte. Cindys große, verwöhnte Brust wippte, als sie sich vor Schmerzen den Rücken verdrehte. Endlich habe ich den Tazer von seinem Hals bekommen. Ich bückte mich und sah ihm ins Gesicht und sagte: Ich werde dich lange und hart ficken und es gibt nichts, was du dagegen tun kannst, also revanchiere dich besser nicht, sonst weißt du, was passieren wird.
Ich trat zurück und zog mich aus. Als ich ganz nackt war, kam ich wieder zwischen ihre Beine. Ich zog KY aus und legte es auf meinen dicken harten Schwanz und dann auf ihren kleinen kahlen Schlitz. Ich prahle nicht, aber wenn ich hart bin, ist mein Werkzeug leicht 11 lang und 3 dick. Ich legte eine Hand auf Cindys Schulter und die andere Hand, um die Spitze meines Schwanzes mit Cindys Schlitz auszurichten. Nein, kicherte er. Ihn völlig ignorierend, fing ich an, meinen dicken Schwanz mit einer Reihe von kleinen, aber stetigen Pumpstößen langsam in seine enge, heiß rasierte Muschi zu zwingen. Ich benutzte meine Hand auf Cindys Schulter, um sie an meinem dicken Schwanz hochzudrücken, während ich sie widerwillig in ihre Fotze pumpte. Nach ungefähr einer Minute spürte ich, wie seine enge Fotze versuchte, sich an meinen dicken Schwanz anzupassen. Ich sagte: Du denkst, du kannst höllisch sexy aussehen, ohne dass dich jemand berührt. Ab heute hat sich das geändert. Dann pumpte ich mit einem tiefen, heftigen Stoß die gesamte Länge und Breite meines Schwanzes tief in Cindys enge kleine Fotze. Cindy stöhnte halblaut, als mein Schwanz widerwillig an ihrer Fotze saugte. Es war sehr eng. Es fühlte sich an wie ein warmer Handschuh, der eng um meinen dicken pochenden Schwanz gewickelt war. Ich fing an, über die gesamte Länge meines Schwanzes in Cindys enge Fotze hinein und heraus zu gehen. Cindys junger, sexy, athletischer Körper hüpft bei jedem Stoß auf und ab. Ich drückte ihre großen Brüste, als ich meinen Schwanz tief in sie pumpte. Ich ließ eine ihrer Brüste los und legte meine Hand auf ihren muskulösen Oberschenkel. Ich fing an, ihre Beine noch mehr auseinander zu zwingen und ließ meinen Schwanz tiefer in sie eindringen. Ich lehnte mich zurück und bewunderte ihren sexy nackten Körper. Er war so eng, dass ich aufhören musste, ihn zu schlagen, oder ich wusste, dass meine Ladung explodieren würde. Also bückte ich mich und saugte an seiner großen Brust. Ich sagte: Fick dich, ich will dich von hinten ficken. Schnell zog ich meinen Schwanz vor ihn. Es war so eng, dass mein Werkzeug ein knallendes Geräusch machte, als es losgelassen wurde. Ich zog mich zurück und packte sie an den Armen, hob sie auf die Füße und wirbelte sie herum.
Cindys Arsch sah so sexy aus. Ich nahm eine schnelle Ohrfeige. Bitte hör auf, bettelte sie, als ich die Spitze meines Schwanzes an ihrem Schlitz ausrichte. Ich packte mit meiner freien Hand eine Handvoll von Cindys Haaren und zog ihren Kopf zurück. Dann stieß ich mit einem harten Stoß meinen dicken Schwanz über die gesamte Länge von Cindys enger kleiner kahler Muschi. Ich stieß meinen Schwanz in ihre enge Fotze, während ich Cindy dazu brachte, in die Kamera zu schauen. Ich ließ ihr Haar los und legte beide Hände auf Cindys hüpfende große Brust. Ich kniff ihre harten Nippel. Ich war im Himmel und pumpte diese sexy Schlampe mit meinem Schwanz voll. Ich starrte auf Cindys sexy Hintern, während mein Körper sie mit jedem Pump schlug. Ich musste diesen engen Arsch haben. Ich nahm KY schnell vom Tisch und legte es auf ein paar Finger. Dann steckte ich meine Finger in ihren sexy engen Arsch. Als ich das Gefühl hatte, dass es nur noch Holz war, zog ich meinen Schwanz wie einen Handschuh aus seiner Fotze und fing an, ihn Cindy in den Arsch zu schieben. NEIN Cindy versuchte zu schreien, als ich ihren Mund mit meiner Hand bedeckte. Halt die Klappe. Ich kann nicht der Erste sein, der dich in den Arsch ficken will. Wenn du noch einmal schreist, zerstöre ich dein hübsches Gesicht, sagte ich wütend. Nach ein paar kräftigen Stößen sank mein Schwanz tief in Cindys Arsch. Ihre Pobacken schwankten jedes Mal, wenn mein Körper ihren Arsch berührte. Cindy hörte auf zu weinen und zu murren bei jedem heftigen Stoß. Ich konnte nicht glauben, dass ich alles auf Band hatte. es war wie ein wahr gewordener Traum. Ich habe Cindys sexy engen Arsch gefickt. Ich habe Cindys Arsch für ein paar Minuten gefickt.
Cindys hilfloser nackter Körper war mein Sexspielzeug und ich liebte es. Ich konnte spüren, wie sich das Sperma in meinem harten Hodensack ansammelte. Ich wollte auf Cindys enge kahle Fotze spritzen, also zog ich langsam meinen dicken langen Schwanz aus ihrem engen kleinen missbrauchten Arsch und drehte sie zurück auf den Tisch. Ich bückte mich und saugte an seinen harten Nippeln. Dann schob ich ohne Vorwarnung meinen Schwanz über die gesamte Länge von Cindys enger kahler Muschi. Ich habe sie einige Minuten lang hart und leidenschaftlich gefickt. Dann spürte ich, wie mein Orgasmus stärker wurde. Ich fing an, etwas schwerer zu atmen. Cindy sagte: Bitte komm nicht in mich rein. Ich akzeptierte seine Bitte und schlug weiter mit meinem Körper gegen seine kahle Muschi. Cindys große Brust wackelte, als sie meinen Schwanz schob. Ich sagte: Ich gebe dir etwas, um dich an mich zu erinnern. Ich möchte, dass du dich immer daran erinnerst, dass deine sexy kleine Fotze einem 18-Jährigen gehört. Ich werde in deine enge Muschi kommen. Wenn du es nicht getan hast, du sollte nicht so eng sein, wenn du willst, dass ich reinkomme. Ich habe noch ein paar Minuten gepumpt. Ich legte meine Hände auf seine muskulösen Hüften und spreizte seine Beine, damit ich tief in seine Fotze eindringen konnte. Dann fange ich an, Cindys hilflosen nackten Körper langsam aber tief mit meinem Schwanz zu pumpen. Ich sagte: Verdammt, ich halte es nicht mehr aus. Hier ist mein sexy Sperma. Nach ein paar Pumpstößen vergrub ich meinen Schwanz so weit wie möglich darin. Ich stieß ein Stöhnen aus, als ich spürte, wie mein Schwanz pochte und pulsierte, als mein heißes Sperma tief in Cindys enge Fotze eindrang. Cindy schnappte laut nach Luft, als sie spürte, wie heißes Sperma ihren Weg füllte. Ich pumpte weiter in ihre Fotze und achtete darauf, meinen Schwanz in ihr zu melken. Nach ungefähr einer Minute löste sich mein Schwanz und glitt langsam aus seiner engen Fotze. Ich lachte, als ich sah, wie das Sperma aus ihrer engen Fotze von der Innenseite ihres Oberschenkels bis zu ihrer Pobacke lief.
Ich stieg aus und ging zur Kamera, um mir das Video anzusehen, das ich gerade aufgenommen hatte. Cindy lag weinend auf dem Tisch. Spürst du meine Ejakulation in dir, Cindy? Es ist lange her, seit ich unten war, also habe ich dir mehr zu geben, sagte ich lachend. Cindy sagte: Du bist nur ein Teenager, bitte lass mich gehen. Tu mir das nicht noch einmal an. Ich flehe dich an. Seine Stimme klang gebrochen und gedemütigt. Ich war so stolz darauf, auf ihren nackten Körper zu starren. Ich konnte nicht glauben, dass ich in ihm ejakuliert hatte. Ich sagte ihr, sie solle die Klappe halten und aufhören zu weinen. Dann sehe ich mir das Video an, in dem ich sie vergewaltigt habe. Ich fühlte, wie mein schlaffer Schwanz hart wurde, als ich zusah, wie ihr nackter Körper mit meinem gefüllt wurde. Ich musste wieder absteigen. Diesmal wollte ich deinen Mund. Okay, hier ist der Deal, Cindy. Ich werde deine Hände losbinden, damit du mit meinen Eiern spielen und meinen Schwanz tätscheln kannst, während du an mir lutschst. Wenn du jedes Stück meiner Vanillesoße schluckst, lasse ich dich gehen und dieses Band wird dich verlassen. Bleib unter uns, verstanden?, sagte ich. Cindy dachte eine Sekunde nach, bevor sie antwortete: Ja, okay, aber … okay, ich werde es tun, schock mich nicht noch einmal. Ich ging auf ihren sexy aussehenden Körper zu. Ich packte sie am Arm, hob sie vom Tisch hoch und führte sie zum Schreibtisch meines Vaters. Ich nahm mein Messer und schnitt das Klebeband durch, das seine Hände zusammenhielt. Jetzt geh runter auf deine Knie und lutsche an mir, sagte ich, als ich mich auf den Stuhl meines Vaters setzte. Ich fasse besser meine Zähne nicht an oder ich werde mehr tun, als dich zu schocken, sagte ich ihm. Zieh diese kleinen Klamotten aus, die du trägst, und fang an, an mir zu lutschen, sagte ich streng.
Cindy zog ihre zerrissenen Kleider aus und zog ihren Rock aus. Ihr nackter Körper sah sehr sexy aus. Cindy ging auf die Knie und bewegte ihren Kopf zu meinem dicken, pochenden Schwanz. Er hielt mit einer Hand meinen Schaft und mit der anderen sanft meine Hodentasche. Cindy senkte langsam ihre Lippen zu meinem Schwanz, als sie in ihren heißen Mund glitt. Dann fing er zu meiner Überraschung an, an meinem Schwanz zu saugen, ohne dass ich ein Wort sagte. Ich beobachtete, wie er jedes Mal meinen Schwanz streichelte, wenn sein Kopf auf und ab hüpfte. Seine andere Hand begann mit meiner Balltasche zu spielen. Sein heißer Mund wickelte sich so gut um meinen Schwanz. Ich sagte: Verdammt Cindy, ich kann sagen, dass du das schon einmal gemacht hast. Ich konnte nicht glauben, dass die sexy Cindy Dent meinen Teenagerschwanz lutschte und darauf wartete, mein Sperma zu schlucken. Ich legte eine Hand nach unten und drückte seine große Brust. Ich kniff in ihre Brustwarze und brachte sie dazu, ein leises, schmerzhaftes Stöhnen auszustoßen. Sie fühlte sich sehr gut an. Mein Hodensack verhärtete sich schnell, als ich mich darauf vorbereitete, mehr Sperma auf dieses sexy Mädchen zu gießen. Ich sagte: Verdammt, hör nicht auf, ich komme. Ich konnte spüren, wie der Vorsaft aus meinem Penis floss. Ich legte eine meiner Hände auf seinen Kopf und drückte meine andere Hand fest auf seine Brust. Ich versuchte es, aber es war zwecklos, ich hielt es nicht länger aus. Schluck meine Spermaschlampe, schluck alles, sagte ich. Ich schaute auf die Kamera, um sicherzugehen, dass sie das aufzeichnete. Cindy war in einem Rhythmus, der meinen Schwanz jedes Mal streichelt, wenn ihr Kopf auf und ab hüpft. Ich fühlte meinen Körper angespannt. Ich nahm einen tiefen Atemzug. Dann passierte es, mein Schwanz explodierte und gab ein paar heiße, salzige Ficksahne in ihren hilflosen Mund frei. Immer wieder streichelte er meinen Schwanz und spielte mit meinem Hodensack, als ich zu seinem Mund kam. Verdammt, du gibst einen tollen Kopf, schrie ich, als er meinen Schwanz abmelkte. Ich fühlte seinen Schnabel. Schluck das Cindy. Schluck meine Spermaschlampe, unser Deal ist aus, ich griff nach einer Handvoll ihrer langen blonden Haare und zog ihren Mund von meinem Schwanz. Seine Augen tränten. Ich sehe zu, wie er seine großen blauen Augen schließt und ein paar große Schlucke nimmt, während er versucht, mein ganzes Sperma zu schlucken. Nachdem er alles geschluckt hatte, holte er tief Luft, um wieder zu Atem zu kommen. Ich sagte: Gut gemacht, Mädchen, jetzt hast du mir noch eine Sache gezeigt, in der du wirklich gut bist.
Sie kämpfte, um aufzustehen. Da wurde mir klar, dass sie immer noch mit den Nachwirkungen des harten Schlags zu kämpfen hatte, den ich ihr mit einer ganzen und engen kleinen Fotze auf den Arsch gesteckt hatte. Ich bewunderte ihren sexy athletischen Körper, als sie völlig nackt vor mir stand. Ich glaube, er stand unter Schock. Ich kann nicht glauben, dass du gerade an einem Teenager gesaugt hast, oder? Rate mal, du hast es getan und jetzt habe ich Fotzen- und Bauchejakulation, sagte ich, als ich aufstand. Er bückte sich und fing an, seine zerrissenen Kleider aufzusammeln. Ich wurde plötzlich wütend. Ich bin mir nicht sicher warum, aber es störte mich wirklich, dass sie versuchte, sich ohne meine Erlaubnis anzuziehen. Ich packte ihn schnell und warf ihn zu Boden, sodass er auf Händen und Knien war. Mein Schwanz war wieder einmal hart (ich habe lange darauf gewartet, Cindy zu ficken, also habe ich das Beste aus meiner Zeit gemacht). Er richtete schnell meinen Schwanz mit seinem Schlitz aus. Dann tauchte ich mit einem kräftigen Stoß die gesamte Breite und Länge meines Werkzeugs hinein. Er spreizte seine langen, muskulösen Beine auseinander, um seinem Körper zu helfen, sich an die Größe meines Schwanzes anzupassen. Du kleiner Idiot. Du wirst von nun an meine persönliche Schlampe sein, oder ich schwöre, dieses Band wird herauskommen. Ich verspreche es. Wenn du zur Polizei gehst, kommt dieses Band heraus. Leg dich nicht mit mir an, sagte ich als Ich durchbohrte ihn hart von hinten. Ihr sexy Arsch wippte bei jedem heftigen Stoß. Ihre große Brust und ihre harten, großen Nippel schaukelten hin und her, als ihr Körper hüpfte. Ich pumpte kräftig seine kahle kleine enge Fotze. Cindy weinte, während ich sie fickte. Bitte hör auf, bat sie. Halt die Klappe, sexy Schlampe, sagte ich. Ich legte meine beiden Hände auf seine Taille, während ich meinen Schwanz aus seiner engen Fotze pumpte und. Ich sagte: Verdammt, ich komme gleich wieder. Cindy fing jedes Mal an zu grummeln, wenn ich meinen Schwanz in sie steckte. Minuten nachdem ich Doggystyle gefickt habe. Ich hielt sie mit beiden Händen an ihren sexy Hüften fest, als ich tief in ihre enge Fotze eindrang. Ich pumpte meinen Schwanz weiter in den kahlen Schlitz hinein und wieder heraus, bis er sich löste. Cindy brach zu Boden und begann zu schluchzen. Meine Familie wird nächstes Wochenende nicht in der Stadt sein. Planen Sie, am Freitag gegen 6:00 Uhr bei mir zu sein. Bringen Sie etwas Sexyes mit. Ich hoffe, Sie nehmen Pillen, denn wenn nicht, werde ich Ihnen in den Arsch treten , sagte ich, als ich mich auf dem Platz meines Vaters zurücklehnte. Tag für Tag vergewaltigte ich sie erneut. Der folgende Freitag kam wie geplant. Ich habe sie das ganze Wochenende gefickt. Ich hoffe, ich mache sie nicht schwanger. Ich würde diesen perfekten Körper und die enge Muschi nicht ruinieren wollen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert