Neue befugnisse kapitel 2: erwerb

0 Aufrufe
0%

Anmerkung des Autors: Danke für die Kommentare und die Bewertung zu Kapitel 1. Es gibt keinen Sex darin und ich entschuldige mich dafür, da es ziemlich lang ist, wie es ist, und respektieren Sie bitte mein Eigentum an dieser Geschichte trotz ihrer Qualität.

Wie viele von euch wissen, ist dies meine erste Serie, daher war ich mir bis jetzt nicht wirklich sicher, wie es werden würde.

Also noch einmal, Feedback ist erwünscht, also kommentieren Sie bitte.

Und achten Sie wieder auf die Themen und wenn eines davon nicht Ihr Ding ist, überspringen Sie diese Geschichte / Serie.

Danke und viel Spaß?

AngelOFLife

Kapitel 2, Erwerb

Also war Jack da, auf einer Plattform, die sich endlos in ein schwarzes Universum erstreckte, und starrte den Mann an, der der Engel des Lebens genannt wurde.

Eigentlich nur ein Alltägliches, dachte er und lächelte in sich hinein.

Er begann zu glauben, dass seine Mutter ihm vielleicht etwas LSD in seine Sandwiches getan hatte.

Okay, wenn du wirklich ein Engel bist, dann beweise es.

Sagte er und erwartete, dass er ins Stocken geriet, weil er sich sicher war, dass er kein echter Engel war und dies nur eine Halluzination war.

?Wenn du darauf bestehst,?

sagte Angelo.

Angel schloss seine Augen und plötzlich veränderte sich die Welt um ihn herum.

Plötzlich fand er sich am Rand einer riesigen Felswand wieder, die eine Szene überragte, die längst nicht mehr existierte.

Er blickte auf und betrachtete die scheinbare Sonne und den riesigen Dschungel um ihn herum.

Große geflügelte Bestien schwebten am Himmel über fernen Bergen.

Und die längst ausgestorbenen Reptilien aus der Jurazeit überragten ihn.

Er schwor, dass die Szenerie der uralten Dinosaurier unten und drumherum zu real und zu lebendig war, um von irgendeiner Droge erzeugt zu werden.

?WHO,?

war alles, was Jack zustande brachte, verblüfft von der Simulation der Hitze auf seinen Schultern und dem Schlamm unter seinen Füßen.

Er rahmte alles um sich herum in dreiundsechzig ein;

die lebendigen Farben, die Gerüche der Flora und Fauna und vor allem die hoch aufragenden Hügel der alten Bestien, die sie umgeben.

Da traf ihn die Erkenntnis.

Für einen Menschen würde dieses Wesen trotz seines Namens nicht als Engel angesehen werden;

Dieser Mann würde eher wie ein Gott erscheinen!

? Irgendwo anders ??

fragte er Jack mit einem freundlichen Lächeln.

Jack dachte einen Moment lang über seine Möglichkeiten nach.

Er glaubte bereits, sich in der Gegenwart eines mächtigen Wesens zu befinden, aber andererseits hatte er die Gelegenheit, eine Zeit oder einen Ort zu besuchen, die er sich vorstellen konnte.

Also dachte er an sein Jahr in der achten Klasse Geschichte zurück und wusste, wohin er wollte.

Könnten Sie mich zum dritten Tag der Schlacht von Gettysburg bringen?

fragte er ein wenig verlegen.

»Eine seltsame, aber durchaus mögliche Anfrage durch mich.

Er sagte.

„Bitte beachten Sie, dass dies eine Simulation ist und die bisherigen Ergebnisse von Battle Royal nicht beeinflussen wird.“

Plötzlich veränderte sich die Welt um ihn herum erneut und er stand auf einem mit Felsbrocken übersäten Bergrücken auf den Schultern von Unionstruppen, die ihre Gewehre den kahlen Abhang hinunter zielten.

Dann schlug er ihn;

Er war vor dem Kampf der Spitzenrunde auf den Beinen und hätte an der Seite die große runde Spitze wieder aufnehmen sollen.

Ohne Zweifel war Angel nirgends zu sehen und beobachtete ihn.

Der Geruch von Schießpulver hing in der Luft und die Sonne traf ihn, als verirrte Kugeln von den Linien der Konföderierten in der runden Spitze auf sie zuflogen.

Niemand bemerkte es, als er sich bückte, die Waffe aufhob und sie sich über die Schulter hängte.

Er sah sich um und wie die Ruhe vor einem Sturm sah er Männer, die beteten, ihre Wunden heilten und erwarteten.

Nach einer Weile kam jemand und sagte ihnen, es sei Zeit, sich zu bewegen.

Also taten sich Jack und mehrere hundert Unionsmänner zusammen und trafen sich auf Big Top.

Der Boden war uneben und die Uniform und das Gewehr waren schwer.

Als sie sich dem großen Hügel näherten, beschlossen die Konföderierten schließlich, das Feuer zu entfachen, und die Kugeln flogen auf sie zu.

Schreie und Rufe ertönten, als Jack merkte, dass es zu handhabbar war.

Er legte sich auf den Boden, während die Männer schreiend und feuernd auf den Feind vor ihm herliefen.

Plötzlich packte ihn ein großer Mann und stieß ihn nach vorne.

Jack sah den Mann mit flehenden Augen an, aber dieser Mann hatte viel Action gesehen und hatte kein Mitgefühl zu zeigen.

Da war also Jack, der sich nicht einmal sicher war, ob diese Simulation ihn tatsächlich töten könnte, und sich selbst einem sicheren Tod aussetzte.

Die nächsten paar Minuten verliefen verschwommen, als die Zeit zu verfliegen schien und er schließlich realisierte, dass er sich auf der Spitze des Hügels befand, umgeben von jubelnden Unionssoldaten, die den Rückzug der Konföderierten beobachteten.

Jack brach fast in ein Lächeln aus, weil er froh war, am Leben zu sein und auch, weil er den Jubel miterleben durfte.

Die Szene erstarrte, als die Landschaft zur endlosen schwarzen Ebene zurückkehrte und Angel wieder vor ihm stand.

Würde er Angel sagen, dass es eines der schrecklichsten Dinge war, die er je getan hatte, wenn er Angles ansah?

Augen und erkannte, dass der Mann, der ihn beim Angriff vom Boden gehoben hatte, Angel war.

?Hey!

Du hättest mich umbringen können!!?

Er hat geschrien.

Nun, du lebst noch, nicht wahr?

Und außerdem finde ich, dass du es ziemlich gut gemeistert hast.

sagte Angelo lächelnd.

Ein schwebender holografischer Bildschirm erschien und dort sah Jack, wie er erleichtert war, kühn dem sicheren Tod entgegenzurennen, und in diesem Moment konnte er sich selbst und einen der lebensbedrohlichen Soldaten nicht ausmachen.

?Oh,?

stammelte er voller Ehrfurcht vor seiner Kühnheit.

„Ähm – ich meine was auch immer.“

Also, wo wir gerade bei Ihren Taten sind, warum reden wir nicht darüber, warum ich Sie hierher gebracht habe?

sagte Angelo.

„Ja, warum nicht?“

antwortete Jack.

Woher weißt du, dass ich ein überlegenes Wesen bin und wie du wahrscheinlich schon erraten hast, bin ich auch derjenige, der dir diese Sphäre gegeben hat, die an deinen Körper gebunden war-?

„Das war also nicht nur eine Halluzination!“

rief Jack?

Warst du!

Aber warum?

Ich habe ganze drei Monate meines Lebens verpasst!!?

Ja, ich war es, und es tut mir leid für diese unglückliche, aber durchaus notwendige Nebenwirkung.

Sehen Sie, für etwa drei Monate, die Sie geschlafen haben, lernte die Formel Ihre DNA und bereitete sie auf die Änderungen vor, die ich vornehmen wollte.

?Was willst du von mir oder meiner DNA!??

fragte Jack plötzlich kalt vor Angst.

„Jack würde dir gerne die Gabe der Mächte geben.

Ich glaube nicht, dass ich falsch liege, wenn ich sage, dass Sie sie bereits auf die Probe gestellt haben.?

Sagte er mit hochgezogenen Augenbrauen und einem schelmischen Lächeln.

„Du meinst so was mit meiner Schwester?!

War ich das?!?

Ja, und sogar kleine Unfälle wie deine Mutter, die dir einen bedingungslosen Gefallen tut oder andere Kleinigkeiten dieser Art und auch deine erhöhte Ausrüstungsgröße.

Hier ist also, worauf sich diese Vorfälle bezogen!

Und alles, was ich tun muss, ist, die Fähigkeiten zu nutzen, die du mir gibst?

Klingt zu gut um wahr zu sein??

„Nun, ich werde dir nicht sagen, warum ich dich dazu bringe.

Noch nicht.

Im Moment erhalten Sie also nur folgende Fähigkeiten: Mentaler Hinweis 1 und Selbstmodifizierung 1. Das heißt, wenn Sie sich entscheiden, sie und meinen Auftrag anzunehmen.

Was darf’s denn sein?

Ohne eine Pause antwortete Jack: „Warum zum Teufel nicht?“

?Ah, gut.

Ich bin froh, dass wir das genauso sehen.?

Sagte er mit einem leicht erleichterten Blick.

»Jetzt ist meine einzige Regel, dass Sie niemanden töten oder verletzen.

Das war es jetzt also.

Vergiss nicht, was ich dir gesagt habe?

Hallo.?

Jacks Augen öffneten sich und er lag seltsamerweise müder in seinem Bett, als er zum ersten Mal eingeschlafen war.

Überlegend, ob Angel oder was auch immer sie ihm gezeigt hatte, echt war, ging er ins Badezimmer.

?Gut,?

Dachte er sich.

„Wenn ich wirklich die Fähigkeit habe, meinen Körper zu modifizieren, dann will ich Flügel und einen Heiligenschein.

Er wartete eine Sekunde und nichts.

?Ich dachte auch.

Nur ein ausgeklügelter Traum.?

Aber bei seinem Restinteresse dachte er bei sich.

Ich möchte etwas muskulöser sein.?

Er wartete eine Sekunde und kicherte vor sich hin, und gerade als er aufgeben wollte.

Er bemerkte, dass sich seine Arme und seine Brust definierter und etwas fester anfühlten.

Ihre Kleidung wurde etwas heller und sie sah etwas älter aus.

Heilige Scheiße!

Habe ich Angel wirklich getroffen und er hat mir wirklich Kräfte gegeben!?

Jacks Gedanken rasten und dachte an all die Möglichkeiten, die realisiert werden könnten.

„Ich könnte jede Freundin haben und ich könnte besser werden, egal wie ich mich entscheide!“

Er überlegte eine Weile und dann würden er und sein Freund Eric morgen Abend mit diesen beiden Mädchen in den Vergnügungspark gehen!

Verdammt, das wird großartig.

Träume davon, was passieren würde, brüteten in seinem Kopf, als er dieses Mal endlich wirklich einschlief.

Geht weiter?

Hinzufügt von:
Datum: April 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.