Randys geburtstag ~ teil 2

0 Aufrufe
0%

Lass uns blitzschnell duschen, ich habe meine Haare in ein Haargummi gesteckt, da ich sie schon vorher gewaschen habe.

Lass uns rausspringen, schnell trocknen (aber nichts verlieren!) Schnapp deine Klamotten vom Boden und zieh dich schnell an, zieh meine umwerfende Jeans an (diese sind baggy und bequem! Es dreht sich alles um Komfort! LOL!) Und

ein warmer Pullover.

Ich beschließe, meine Haare zusammengebunden zu lassen, weil wir spät dran sind und im Handumdrehen das Auto beladen und zum Flughafen fahren.

Alles ist in Ordnung und wir fahren zum Flughafen und passieren die Sicherheitskontrolle mit der Zeit, dann bestellen wir Kaffee, plaudern über unsere nächsten Pläne, bevor wir wissen, dass es Zeit zum Einsteigen ist.

Das Flugzeug ist klein und es gibt nicht viele Leute, also haben wir eine Sitzreihe ganz hinten für uns.

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich beim Start und bei der Landung etwas nervös bin, also nehme ich beim Start deine Hand und halte sie fest!!

Sobald das Flugzeug eben ist, lasse ich Ihre Hand los und entspanne mich (ein wenig!).

Die Flugbegleiterin kontrolliert, ob wir unsere Sicherheitsgurte angelegt haben.

Nachdem er gegangen ist, unterhielt ich mich nervös und du versicherst mir, dass alles in Ordnung ist, und du umarmst mich ein wenig, dann einen kleinen Kuss, um mich abzulenken.

Meine Hände gehen hoch zu deiner Brust und necken deine Brustwarzen für eine kleine Weile, während wir uns küssen, deine Hand bewegt sich schnell über meine Brust und dann unter meinen weichen Pullover, um eine Brustwarze zu kneifen.

Ich stöhne in deinen Mund, während der Kuss intensiver wird, bewege ich meine Hand zu deiner Hose und fühle die Härte deines Schwanzes, der gegen sie drückt!

Ich lehne mich zurück und ziehe meinen Pullover hoch, damit ich den Angriff auf meine zarten Brustwarzen fortsetzen kann.

Ich denke an heute Morgen zurück und wie es sich angefühlt hat, als ob dein Schwanz in meinen Mund hinein und wieder heraus gleitet.

Du steigst runter und ich knöpfe meine Jeans auf, ich lehne mich über dich und gucke den Flur hinunter, aber niemand achtet darauf, deine Hand kommt unter mein Höschen (ICH TRAGE mein Höschen mit meiner Jeans! LOL !! ) Und

flüsterst du mir ins Ohr „Dein Höschen ist durchnässt, Jewelz!“ und ich antworte: „Ich dachte an heute Morgen und ich habe deinen Schwanz in meinem Mund!!“ Du fährst mit deinen Fingern über meinen Kitzler und neckst mich etwas früher.

er flüstert zurück „Niemand achtet darauf, mach es Jewelz, lutsch meinen Schwanz!“

Ich schaue dich an und frage mich, ob du es ernst meinst, deine Finger bewegen sich schneller auf meinem Kitzler und ich entscheide, Ja, du meinst es ernst!

der

bewege meine nasse Fotze hin und her gegen deine Finger, versuche wirklich ruhig zu bleiben, als ein immenser Orgasmus deine Hand mit meinem Sperma überschwemmt!!Meine Hände fummeln ein bisschen, als ich deine Hose öffne, um endlich deinen verführerischen Schwanz von den Grenzen zu befreien

deine Hose und ich werfen einen weiteren Blick in den Flur, bevor wir uns vor deinen Platz auf den Boden knien.

Meine Lippen schließen sich

für die volle Länge deines Schafts finden deine Hände meine Nippel und kneifen und ziehen sie, während ich vor Lust stöhne, meinen Kopf mit beiden Händen bewege, meinen Mund ficke und ich bin so erregt von meiner eigenen Dreistigkeit, dass ich neu komme ( Vertragsabschluss

meine Muschi, ohne mich wirklich zu berühren!) Ich stöhne laut, aber Gott sei Dank spürt niemand, wie dein riesiger fetter Schwanz meinen Mund füllt !!

Ich necke und lutsche deinen leckeren Schwanz genau so, wie du es magst und bald schießt du mir eine riesige heiße Ladung cremiges Sperma in meinen Mund, gerade als die Stimme des Kapitäns über den Lautsprecher kommt, um anzukündigen: „Wir werden bald in Bozeman landen, Bitte tu es

Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitsgurte angelegt sind.“

Der Flugbegleiter geht den Gang entlang, um nach uns zu sehen, gerade als ich zu meinem Platz zurückkehre, mir die Lippen abwischend, um sicherzustellen, dass keine Spuren mehr vorhanden sind, ziehe ich schnell meinen Pullover herunter, damit er nicht sehen kann, dass meine Jeans noch offen ist

!!!!

Wenn er zurückkommt, gleite mit deiner Hand wieder in meine Jeans und stecke deine Finger tief in meine klatschnasse Fotze, ziehe sie heraus und schiebe sie in meinen Mund.

Ich lecke mein süßes Sperma von deinen Fingern und du schiebst sie wieder tief hinein, dann bearbeitest du sie an meinem geschwollenen Kitzler, bis ich wieder abspritze!

Diesmal nicht so leise!!

Diesmal kontrollierst du den Korridor und siehst alle Köpfe in unsere Richtung gedreht, du verkündest allen: „Sie ist nur nervös wegen der Landung, ihr wird es gut gehen!“

Ich war so abgelenkt von dir, dass ich nicht einmal bemerkt habe, dass das Flugzeug gelandet ist (ich bleibe auf meinem Platz, bis alle anderen das Flugzeug verlassen haben !! LOL !!)

Es gibt mehr…………

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.