Toller start ins wochenende

0 Aufrufe
0%

Hey, ich schreibe zum ersten Mal.

Vielen Dank für das Lesen meiner Geschichte und ich würde mich über Kommentare oder Kritik freuen.

Ich habe vor, in den nächsten Tagen eine Fortsetzung dieser Geschichte zu schreiben, und vielleicht wird daraus eine Serie.

Ich werde die Kommentare lesen, aber du kannst mir auch gerne eine PN schicken, danke.

Letzten Endes.

Mikey saß am Freitag in seiner letzten Stunde und starrte auf die Uhr.

2:45, las er.

Mehr als fünfzehn Minuten.

Während er die Sekunden verstreichen sah, sprach Mikeys Lehrerin Ms. Simmons über Weltgeschichte und die Bedeutung des Afrikastudiums.

Er wusste, dass er vorsichtig sein musste, da es sein erstes Jahr war und er gute Noten bekommen musste, aber das letzte Mal an einem Freitag darauf zu achten, war einfach zu viel verlangt.

Schließlich war es drei Uhr morgens und Mrs. Simmons redete immer noch.

Das frustrierte Mikey.

?Fantastisch?

Mikey dachte: „Ich komme wieder zu spät.“

Um 15:07 Uhr ließ Mrs. Simmons den Unterricht gehen und Mikey rannte zum Bus.

Sein Fahrer, George, war ein netter Kerl, also wartete er noch zwei Minuten, bis Mikey den Bus erwischte.

Nachdem er sich bei George bedankt hatte, suchte Mikey den Bus nach einem freien Platz ab.

Als er keinen fand, ging er sechs Reihen zurück und sah einen leeren Platz neben einer Studentin namens Jillian.

Mikey kannte Jillian nicht sehr gut, aber er bat trotzdem darum, sich neben sie setzen zu dürfen.

?Ist dieser Platz besetzt??

fragte Mikey

„Nein, es ist deins.“

antwortete Jillian

Mikey, der sich damit abgefunden hatte, seinem I-Pod zuzuhören und hoffentlich einzuschlafen, schlief ein und schaute aus dem Fenster.

Bis etwa eine Viertelstunde nach der Abfahrt des Busses lief alles gut.

Jillian war eingeschlafen und ihr Kopf begann in Mikeys Schoß zu fallen.

Allmählich bewegte sich Jillians Gesicht näher zu Mikeys Schritt.

Mikey bemerkte dies und schaffte es, Jillian aus dem Weg zu schieben.

Fünf Minuten später passierte jedoch dasselbe und Jillians Gesicht bewegte sich wieder näher zu Mikeys Schoß.

Das Ereignis begann Mikey zu erschweren, da Mikey in der Nacht zuvor nicht in der Lage gewesen war zu masturbieren, weil seine dumme Geschichtslehrerin Mrs. Simmons ihm ein extrem langweiliges Projekt gab.

Schließlich wurde Mikey so hart, dass seine Erektion fast Jillians Mund durch Mikeys Jogginghose berührte.

Mikey überlegte, was er tun sollte.

Einerseits war Jillian ziemlich attraktiv.

Sie war 5 Fuß 4 Zoll groß, brünett (Mikeys Favorit), hatte einen rockigen Körper, einen tollen Arsch und hatte, wie Mikey sagen konnte, Titten der Größe C.

Andererseits hatte Mikey in ihrer gesamten Highschool-Karriere vielleicht fünfzehn Worte zu Jillian gesagt.

? Hure ?

sagte Mikey laut.

Er zog langsam seine 6-Zoll-Erektion aus seiner Hose und führte sie langsam in Jillians Mund ein.

Nachdem er ungefähr auf halbem Weg in ihren Hals drinnen war, benutzte Mikey seine Hände, um Jillians Gesicht zu ficken.

Aufgrund ihrer Aufregung kam Mikey in etwa zwei Minuten in ihren Mund.

Jillian ist immer noch nicht aufgewacht.

Mikey überprüfte, ob sie atmete, und beschloss dann, weiterzumachen.

Er holte langsam seine und Jillians Taschen von ihren Sitzen, um eine undurchsichtige Wand zu schaffen, damit die Leute nicht hineinsehen konnten.

Dann nahm er Jillian in seine Arme und setzte sie auf seinen Schoß.

Trotzdem immer noch schläfrig, zog Mikey Jillians Jeans langsam herunter und enthüllte einen roten, weißen und blauen Tanga.

?Patriotisch?

Mikey dachte.

Mikey senkte den Tanga langsam weit genug, um Jillians schöne äußere Lippen freizulegen, und führte langsam seinen Penis in sie ein.

Dies fing langsam an, Jillian aufzuwecken, und bevor es zu spät war, ließ Mikey Jillian einfach los und sein Schwung drückte sie über Mikeys Erektion nach unten.

Sie stieß einen lauten Schrei aus und die Leute drehten sich zu ihr um.

Aufgrund ihrer Position sah es jedoch so aus, als würde Jillian auf Mikeys Schoß sitzen.

Mikey legte schnell seine Hand auf Jillians Mund.

Mikey schüttelte langsam auf und ab und fing an, Jillian zu ficken.

Jillian bemühte sich, Mikey von sich wegzuziehen, was den Sex für Mikey nur angenehmer machte.

Schließlich begann Mikeys 6,5 Zoll Hin- und Herbewegung Jillian extrem nass zu machen.

Schließlich entfernte Mikey seine Hände von Jillians Mund und fing an, Jillians Brüste zu streicheln.

?Oh mein Gott?

flüsterte Mikey in Jillians Ohr.

„Deine Brüste sind wunderschön.“

Als Reaktion darauf begann Jillian selbstständig Mikeys Schwanz zu reiten.

Während sie eine Hand auf ihrer Brust hielt und ihren Daumen in Jillians enge Analhöhle einführte, hatte Jillian einen starken Orgasmus.

Nach ein paar weiteren Minuten führte Mikey zwei weitere Finger in ihren Anus ein, dehnte ihn langsam und drückte gleichzeitig Jillians Brüste so fest er konnte.

Mikey fing an, in Jillian zu kommen und sie hatte gleichzeitig einen riesigen Orgasmus.

Zwei Minuten später, als das Sperma von Jillian zu fließen begann, lehnte sie sich zurück, küsste Mikey auf die Wange und flüsterte: „Das war wunderschön.“

Ich hoffe, wir können es eines Tages wiederholen.?

Jillian schlüpfte aus ihm heraus und zog zuerst ihren Tanga, dann ihre Hose hoch, hob ihren Rucksack auf und begann, aus dem Bus auszusteigen.

Als sie ausstieg, sah Jillian Mikey an, zwinkerte ihm zu und verließ schließlich den Bus.

Hinzufügt von:
Datum: März 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.