Großbrüstige Schwiegermutter Verführt Den Freund Ihrer Stieftochter – Milfed

0 Aufrufe
0%


Jeder Slytherin schaute sich die Show an, die Goyle für sie aufführte.
Mitten im Gemeinschaftsraum stand Gregory Goyle mit heruntergelassenen Hosen und Hermine Grangers Gesicht in ihrem Arsch vergraben, um ihr die erste und beste anale Masturbation ihres Lebens zu bescheren. Er leckte sie, als wäre es sein Lieblingshobby. Alle sahen erwartungsvoll zu, weil sie alle wussten, dass Goyle gerade eine Flasche magisches Abführmittel genommen hatte. Die Flasche soll sich in 5 Minuten leeren.
Hermine war auf den Knien, ihre Hand hielt den Arsch ihres Meisters offen und seine Zunge steckte tief in ihrem Anus … Draco Malfoy konnte seinen Augen nicht trauen … Wie konnte dieser Bastard so bereitwillig den Arsch seines Freundes lecken … Einfach Das… Alles, was Goyle tat, war zu sagen, dass er ficken wollte. Und die Schlampe fing an, ihn anzuflehen, ihr in den Mund zu scheißen… Die ganze Zeit, als sie von der großen Halle zu ihrem Gemeinschaftsraum gingen, hatte sie ihn angefleht, es zu tun . Malfoy hatte den Eindruck, dass er alles tun würde, um an ihre Scheiße zu kommen… Wie konnte er Bücher und die Schule vermissen und sich in Sehnsucht nach der Toilette und Scheiße verwandeln…
-Mein Gott sagte Goyle knurrend… Okay, Schlampe Dreh dich um, wende deinen Blick zum Dach und öffne deinen Mund.
Was für eine wunderschöne Toilette… dachte Malfoy, als er das Mädchen ansah, das er so sehr hasste… Er kniete, den Kopf nach hinten gedreht, den Mund offen, und blickte zur Decke.
-Bitte Meister Scheiße mir ins Maul Ich brauche das so sehr … Hermine wollte, dass Goyle sich auf ihr Gesicht setzt …
Hermine Grangers süßes Gesicht verschwand in einem Haufen Arschfleisch. Goyle saß buchstäblich auf seinem Gesicht, sein Scheißloch über seinem Mund … Es war das, wovon er immer geträumt hatte …
Goyle ist angespannt, als er anfängt, den Inhalt seiner Eingeweide zum Ausgang zu schieben, und Hermine ist angespannt, während sie auf ihr Essen wartet …
Plötzlich stieß Gregory Goyle ein riesiges erleichtertes Stöhnen und auch einen riesigen Furz aus. Dann kam ihr Arsch frei und innerhalb von 2 Sekunden war der Mund des Mädchens mit 17 cm dickem Schwanz gefüllt.
Drago konnte deutlich sehen, wie Granger sich entspannte, als Goyle nach dem ersten Schuss seinen Hintern hob … Drago verschwendete keine Zeit und begann gerade noch rechtzeitig mit der Kamera zu fotografieren.
Nachdem sein Hintern die gewaltige Masse losgelassen hatte, die seine Kotrutsche blockierte, hörte der Riesenjunge nicht auf. Mit einem lauteren Furzgeräusch beginnt nun halbfester Kot aus ihrem Arsch zu sprudeln und füllt den leeren Raum im Mund des Sklaven. Da seine Kehle voller Scheiße ist, bleibt für Scheiße kein Platz mehr. Als er anfängt, den riesigen Baumstamm in seinem Mund mit der flüssigen Scheißmischung zu zerkauen, beginnt dieser überzulaufen.
Die ganze Tiefe von Goyle spritzte auf sein Gesicht und brachte den übelsten und fauligsten Geruch mit sich, den Malfoy je gerochen hatte.
Die 8 Eier, 3 Dosen Bohnen und jede Menge Mais, die ihre Freundin gestern gegessen hat, waren alle auf Hermines süßes Gesicht verschmiert.
Goyle zog seine Hose hoch und drehte sich um, um das Meisterwerk zu betrachten.
Hermine Granger war nicht wiederzuerkennen. Es ist, als hätte man sich einen Liter Benzin ins Gesicht geschüttet, aber jetzt ist es vielschichtige Scheiße.
Malfoy, der aus seiner Schichtmaske stank, konnte den großen Scheißklotz in seinem Mund sehen … Und ihm wurde klar, dass sie ihn kaute und aß … Niemals versuchte, ihn zu bewegen oder die Scheiße davon abzuheben. Schon bald beginnt die Scheiße von seinem Hals auf sein Hemd zu sickern.
Hermine Granger hatte das 7-Zoll-Holzscheit und den ganzen flüssigen Abfall in ihrem Mund aufgegessen. Jetzt reinigte er sein Gesicht, indem er so viel Schmutz wie möglich aufsammelte und ihn genüsslich schluckte.
Jeder um ihn herum konnte sein glückliches, lächelndes Gesicht sehen, während sich immer mehr Schichten von Scheiße von seinem Gesicht auf seinen Bauch verlagerten.
-Er liebte es Erkläre Blaise,
Sie liebt diesen Scheiß
-Man Goyle, deine Scheiße stinkt so schlimm… Wir müssen den Gemeinschaftsraum schließen, um ihn zu lüften…, sagte ein Mädchen aus der Ecke.
-Ich hoffe, es bleibt länger an… Es wird tagelang riechen, antwortete ein anderer Slytherin-Junge.
-Ich hoffe, das ist nicht so, denn er ist in meiner Klasse, antworte dem Mädchen.
Hermine hatte ihr ganzes Essen aufgegessen… Ihr Gesicht war immer noch braun, aber sie konnten sie jetzt erkennen.
-Lächle, wenn die Kamera verschwimmt
Befehlen Sie Drago, viele Fotos von Hermine mit Scheiße in den Zähnen zu machen.
Ich wünschte, die ganze Welt könnte dich so sehen.
Hermine Granger kam wieder zu sich selbst … Sie kam zu sich zurück, nachdem sie den ganzen Goyle-Scheiß aufgegessen hatte.
Auf einmal… Ihm wird klar, was er getan hat, er fängt an, den schrecklichsten, widerlichsten Geruch zu riechen, und der Geschmack in seinem Mund hört auf.
Sie musste sich übergeben, konnte es aber nicht … Sie wollte rennen, konnte es aber nicht … Sie wollte weinen, konnte es aber nicht und eine Stimme in ihr sagte ihr immer wieder, dass sie für all das Goyles Erlaubnis brauchte.
-Sir, kann ich jetzt gehen? Er hat gefragt.
Der Junge dreht sich um und sieht ihn an. Er wollte sie vor aller Augen in den Arsch ficken, aber es stank so schlimm… Er wartete darauf, sie in den Arsch zu ficken…
-Sklave, du kannst jetzt gehen, aber zuerst müssen zwei Dinge erledigt werden. Sie werden zur Reinigung duschen, aber nur mit Wasser… Keine Seife… Und das ist die einzige Dusche, die Sie die ganze Woche über nehmen können… Und höchstens 5 Minuten… Verwenden Sie kaltes Wasser Er befiehlt ihr, ihm keine andere Wahl zu lassen, als lange zu stinken. Sie fügte außerdem hinzu, dass man jedes Mal, wenn man scheißt, vor dem Spülen den größten Kot, den man je gemacht hat, in den Zauberstab steckt und ihn wie ein Eis am Stiel lutscht, bis er weg ist. Es wird Ihnen nicht schmecken, aber Sie werden es so behandeln, als wäre es Ihr Lieblingsessen.
-Ja, Sir, antworten Sie der Sklavin
-Ah, vergiss, was heute nach der Dusche passiert ist, aber folge dem Befehl … Jetzt geh
Hermine rannte aus dem Zimmer, der Geruch von Scheiße begleitete sie …

Hinzufügt von:
Datum: Februar 12, 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert