Nacktinterview Mit Handjob Mit Milf Dee

0 Aufrufe
0%


Warnung: Dies ist die Geschichte ihrer nicht reagierenden Mutter, die von einem kleinen Sohn gewaltsam vergewaltigt wird. Eine brutale Vergewaltigungsgeschichte ohne Gnade und ohne Rettung, bitte seien Sie gewarnt.
Als 1,75-Fuß-, 150-Pfund-, 13-jähriger Junge mit einem neuen 6-3/4 langen und ziemlich dicken Spielspielzeug hatte ich jeden Tag intensive Erektionen, aber der Durst schien nie nachzulassen.
Dort, während ich meinen Schwanz schläfrig durch meine Jeans auf dem Wohnzimmerteppich rieb und die halbgeschlossenen Ärsche der Tänzer im Fernsehen beobachtete, hörte ich, wie sich die Schlafzimmertür zum Zimmer meiner Mutter öffnete.
Ich blickte auf und sah dieses reinweiße Nachthemd auf mich zukommen, und die Zeit schien sich zu verlangsamen. Die schwarzen Umrisse einer Katze zu sehen, die auf mein Gesicht zulief, erschöpfte mich fast, aus irgendeinem Grund hielt ich selbst bei der kleinsten Bewegung inne und starrte einfach nur. Tausende Gedanken gehen mir durch den Kopf.
Wie so oft wartete ich geduldig darauf, dass sein letzter Drink einschlief. Als ich endlich herausgefunden hatte, wie es geht, lehnte ich mich mit einem harten Schlag auf dem Sofa zurück, um zu sehen, ob er sich endlich aufsetzen und aufwachen würde. Als sie mit ihrem Arm auf ihre Brust klopfte, hüpften ihre Brüste, aber sie bewegte sich nicht einmal.
Ich streckte die Hand aus und berührte ihre Fotze mit einem leichten Streicheln durch das weiße Nachthemd, und ich wurde sofort hart. Ich zog an ihrem Knie, um ihre Beine zu trennen, und tat so, als würde ich fernsehen, falls sie aufwachen würde.
Meine Hand, die immer noch auf ihrem Knie gefroren war, begann, ihre glatte Hüfte hinaufzugleiten, und ich begann, die Hitze ihrer Fotze zu spüren. Aus Neugierde sterbend, spielte ich ein bisschen damit, als mein Finger plötzlich ein nasses Saugen spürte und die Katze fast hineinzog, als ob sie meinen Finger wollte.
Als ich merkte, dass ich ejakulieren würde, griff ich nach meinem Schwanz und drückte schnell meinen Kopf fest, was dazu führte, dass ich noch härter ejakulierte und ein Stöhnen ausstieß, das ich noch nie zuvor gehört hatte.
Da ich es nicht wagte, dieses neue pelzige Spielzeug, das ich gefunden hatte, aufzugeben, schwor ich mir, die ganze Nacht wach zu bleiben, bis es wieder hart wurde. Ich wachte drei Stunden später auf, rieb mir die Augen und fragte mich, ob das alles nur ein Traum war, als ich schnell über das Sofa blickte, um zu erkennen, dass mein Spielzeug immer noch da lag und darauf wartete, dass ich es entdeckte. Ich berührte ihn, er wollte mich wieder. Ich legte mich mit leicht gespreizten Beinen auf ihn und versuchte, ihn nicht zu berühren.
Ich dachte immer wieder: Bitte, bitte wach noch nicht auf. Ich konnte spüren, wie der Kopf hineinrutschte und sich erwärmte, und ich wusste, dass ich da war, ich fühlte mich ausgelaugt, sobald ich anfing, hineinzugehen.
Nachdem ich fünf qualvolle Tage mit diesem Bild in meinem Kopf verbracht hatte, tauchte sie schließlich wieder im selben Nachthemd ohne Höschen auf und fiel auf das Sofa. Zwei Stunden später wurde sie auf die Seite gelegt und nachdem ich eine Weile daran gearbeitet hatte, zog ich mein Nachthemd aus und öffnete ihren Arsch.
Als ich mir anschaute, wo ihre Schenkel auf ihren Arsch treffen, und mir die Position ihrer Fotze vorstellte, wusste ich, dass es einen Weg geben musste, sogar von hinten hineinzukommen.
Ich leckte meinen Finger und rieb dort, wo ich dachte, das Muschiloch wäre, aber das war es nicht. Ich begann mir Sorgen zu machen, dass er jetzt jeden Moment aufwachen könnte, ich rieb schneller und stöhnte jedes Mal, wenn ich eine bestimmte Stelle traf.
Ich rieb die Stelle weiter und fing an, mit einem anderen Finger zu suchen, und dann fühlte ich, wie mein Finger hineinging. Endlich verdammt Ich führte meinen zweiten Finger ein und drückte ihn etwas tiefer, immer noch kein Anzeichen dafür, dass ich aufwachte.
Ich hielt es nicht mehr aus, stand auf, zog meine Hose herunter und stieg aus. Nachdem ich mich mit Spucke gestreichelt hatte, legte ich meine Hand unter sein Knie und hob sein Bein an, ließ mein Knie auf das Sofa fallen und nach ein oder zwei Sekunden … fand ich dieses wunderschöne Loch.
Ich hob sein Bein etwas höher und stöhnte vor Vergnügen, als ich spürte, wie es ganz nach unten glitt. Ich lege meine Hand fest auf die Sofalehne, halte ihn in dieser Position und fange langsam an, ihn zu pumpen.
Wenn das keine Scheiße ist, weiß ich nicht, was es ist. Es gibt kein besseres Gefühl auf dem Planeten als dieses.
Es machte ein Geräusch, das mich für einen Moment ablenkte, aber ich konnte nicht aufhören. Unh, unh, unh hörte ich ihn grunzen, als ich ihn härter schlug und auf seinen Arsch schaute.
Das nächste, was sie sagte, war Oh, oh, ohhhhh, dann versuchte sie, sich rückwärts zu rollen, um zu sehen, wer sie gefickt hatte. Ich drückte seine Schulter gegen das Sofa und das war es, ich wollte auf diese Katze ejakulieren und ihn in den Himmel schicken, wenn er meinen Namen sagte und alles ruinierte. Shaun jetzt runter von mir sagte. Dann begann er zu kämpfen, um zu entkommen.
Ich hielt es schließlich zurück und packte meinen Schwanz und drückte hart, um ihn wieder hinein zu bekommen. Sie schrie so laut, dass meine Ohren anfingen zu klingeln, sie sagte in einem schroffen Ton: Shaun, das ist mein Arsch
Dafür war es zu spät, ich sank tiefer in dem Wissen, dass ich dieses Mal definitiv ejakulieren würde, und sein Flehen, aufzuhören, machte mich nur noch aufgeregter.
Ein riesiges Grinsen bildete sich auf meinem Gesicht, als ich spürte, wie mein Arsch traf, ich pumpte noch ein paar Mal, schlug in seinen Arsch. Ich hielt meinen Schwanz dort drin, drückte ihn tief und sein Winden saugte jeden letzten Tropfen in mir aus, es machte mich verrückt, ich drückte hart, zwang meinen Schwanz, in ihm zu bleiben.
Zwei Tage später saß ich in meinem neuen Zuhause im Haus meines Vaters am Pool, als meine Stiefmutter in einem einteiligen Badeanzug herauskam. Auf einem Arm trug sie einen schreienden nackten Jungen, auf dem anderen die noch kleinere Hand ihrer Tochter in einem kleinen Bikini.
Danke für die Limonade, sagte ich ihm, Mann, die sehen toll aus.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 4, 2022

Ähnliche Videos