Naomi Russell „Es Gibt Nur Eine Person“ 3

0 Aufrufe
0%


Ich dachte, es war mein Glückstag. Britney Stevens, die hübscheste Cheerleaderin der Anderson High, interessierte sich plötzlich für mich. Vielleicht hätte ich wissen sollen, dass etwas vor sich ging, aber normalerweise würden Mädchen mich nicht bemerken. Es war ein gutes Gefühl. Unwissenheit ist Glückseligkeit.
Er bot an, mich nach Hause zu fahren, aber wir hielten zuerst bei ihm. Wenn ich nicht so aufgeregt gewesen wäre, mit so einem Mädchen zusammen zu sein, hätte ich vielleicht früher gemerkt, dass es eine schlechte Idee war. Dummerweise folgte ich ihr und bewunderte ihr langes blondes Haar, das über ihren schön geformten Hintern hing.
Du kannst dich setzen, Matthew, ich bin gleich wieder da.
Ich saß auf dem Sofa, sah mich im Zimmer um, betrachtete die vielen Familienfotos an der Wand. Ich war überrascht, als Brad und Andy von der Küche ins Wohnzimmer gingen.
Hast du es genossen, Zeit mit meiner Freundin zu verbringen, sagte Brad, als er sich auf den Stuhl gegenüber dem Sofa setzte. Kein Kommentar? Vielleicht kannst du darauf antworten, wirst du einen Geschichtsbericht für mich machen oder nicht?
Andy grinste, als ich über meine Worte stolperte: Ich … ich … denke nicht wirklich, dass ich deinen Bericht schreiben sollte. Es ist nicht so schwer. Ich bin sicher, du wirst es gut machen.
Ich habe nie gesagt, dass es schwer werden würde, aber ich habe bessere Dinge, mit denen ich meine Zeit verbringen kann, als mich mit dieser Scheiße auseinanderzusetzen. Wirst du das tun oder nicht, Schwuchtel?
Andy warf mein schulterlanges braunes Haar auf und ab und lachte. Warum hast du diese mädchenhaften Haare, wenn du versuchst, ein Mädchen zu sein?
Ich schob ihre Hand weg. Ich werde den Bericht nicht machen. Du kannst deinen eigenen Brad machen. Vielleicht sollte ich gehen.
Andy lehnte sich im Stuhl zurück, bevor ich aufstand und ging, während Britney zurück ins Zimmer ging. Panik begann sich auszubreiten. In diesem Fall kann vieles passieren.
Ich muss dir jetzt in den Arsch treten, du Stück Scheiße. Verdammte Schwuchtel. Wenn du wie ein Mädchen aussehen willst, solltest du dich vielleicht so verhalten.
Ich will nur gehen, bitte lass mich gehen.
Nein, scheiß drauf. Sieh aus wie ein Mädchen, du wirst deinen Schwanz lecken. Komm her
Brad griff nach meinen Haaren, knöpfte schnell seine Hose auf und zog mich nach vorne. Er ließ sie fallen und enthüllte einen 7 Zoll dicken Hahn. Meine Gedanken rasten sehr schnell und es gab wenig, was ich tun konnte.
Hey Baby, warum tragen wir ihr nicht etwas Lippenstift auf? Ich werde ihre Lippen knallrot anmalen, lächelte Britney.
Während ich mich abmühte, folgte Brad meinen Lippen und schmierte etwas von dem Rot, während er mich so ruhig wie möglich hielt.
Nun, du bist kein süßes kleines Miststück, jetzt öffne dich weit.
Ich versuchte mich zu wehren, aber er zog meine Haare immer fester, bis ich meinen Mund öffnete. Der harte Schaft glitt über meine Zunge, bis er hinten in meiner Kehle aufschlug. Es rutschte heraus, bevor es schnell tief stecken blieb und mich ersticken ließ.
Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, du hast das schon ein paar Mal gemacht
Britney kicherte, als sie beobachtete, wie er sich auf der Couch eine Zigarette anzündete. Er holte tief Luft und blies Rauch in die Luft.
Wenn es irgendeinen Zweifel gab, dass er eine Schwuchtel war, jetzt nicht mehr. Er lutscht wie ein Profi. Hey, Schlampe, vergiss meinen Schwanz nicht, sagte Andy, als er seine Hose auszog.
Brad zog sein Gerät in meine Kehle und ließ mich für einen Moment atmen. Ich schnappte nach Luft, als mir der Speichel übers Kinn lief. Andy drückte seinen Penis an meine Lippen und bewegte sich auf mich zu. Es war nicht so groß, aber es füllte meinen Mund, als er anfing, mein Gesicht zu ficken.
Ich versuchte, mich zurückzuziehen, aber keiner ließ mich. Sie wechselten sich ab und glitten sich in meine Kehle. Sie wollten ihre Köpfe so fest sie konnten gegen meine Wange schlagen, während ihre Eier gegen mein Kinn schlugen. Es war demütigend und ich hoffte immer, dass es bald vorbei sein würde.
Du hast so einen guten Job gemacht, Schwuchtel, ich gebe dir, was ich weiß, dass du es vermisst. Bist du bereit?
Nein, bitte nicht. Hör einfach auf.
Brad zog an meinen Haaren und sagte: Halt die Klappe, ich gebe dir, was du willst Schrei.
Er legte seine Hand hinter meinen Kopf und zog mich gegen meinen Willen nach vorne. Es war schwer, nicht mit seinem Schwanz so tief in meinem Mund zu würgen. Er hielt es dort, verschob es ein wenig. Ein Stöhnen entkam ihren Lippen, als heißes Sperma aus meinem Mund spritzte und meine Kehle bedeckte. Mein Mund verstopfte, was dazu führte, dass etwas davon aus meinem Mund und auf mein Gesicht fiel.
Fick dich, Schlampe, du gibst einen tollen Blowjob. Mach Andy fertig, du verdammter Trottel.
Andy packte den unteren Teil seines Schafts und schob ihn in meinen Mund. Minuten vergingen, während er mit jedem Stoß härter gegen meinen Mund schlug. Ich wollte, dass es aufhört, ich gab auf und fing an zu saugen wie die Frauen, die ich in Pornofilmen gesehen habe.
Gott, du magst es wirklich zu saugen, oder? Mach weiter so, Schwuchtel. Deine Ladung ist zu groß.
Ich packte seinen Schaft und streichelte ihn, während ich meinen wohlschmeckenden Vor-Sperma-Geschmack um seinen Kopf leckte. Sein Stöhnen wurde immer häufiger. Es würde nicht länger dauern.
Ohhhh … da kommt es. Mach es weit auf.
Ich schloss meine Augen, weil ich wusste, dass es endlich vorbei war. Sperma traf mein Gesicht, glitt langsam nach unten. Eine weitere Kugel traf meine Lippen, bevor sie auf meiner Zunge landete.
Hast du schon lange keinen Sex mehr gehabt, Andy? Verdammt. Komm überall, sagte Brad ungläubig. Komm schon, Baby, ich glaube, wir haben ihm eine Lektion erteilt. Er wird es sich zweimal überlegen, bevor er wieder nein sagt.
Ich stand auf und ging zur Tür, griff nach dem Türknauf. Tut mir leid, Liebling, aber du hättest die Zeitung fertig machen sollen, schrie Britney mich an.
Nächstes Mal wird es schlimmer. Also sei nicht albern, mach die verdammten Papiere fertig. Gib sie uns morgen vor dem Unterricht.
Glücklicherweise war mein Haus nur einen Block entfernt, aber es war trotzdem peinlich, am helllichten Tag mit Sperma im Gesicht die Straße entlang zu laufen. Ich ging so schnell ich konnte, immerhin hatte ich jetzt 3 Artikel zu schreiben.

Hinzufügt von:
Datum: November 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert